closer
  • Zur Alpenregion Tegernsee Schliersee

Touren

Genusstraumtour Tegernseer Höhenweg

leicht
4,1 km
140 m
205 m
1:30 h
733 m
818 m
Toller Höhenweg mit Aussichten, leicht begehbar, Teil des Prologs zur Alpenüberquerung.

Eigenschaften


aussichtsreich
mit ÖPNV-Anbindung
abwechslungsreich
Streckentour
Einkehrmöglichkeit
familienfreundlich


Empfohlene Jahreszeit


Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegbeschreibung

Der Tegernseer Höhenweg ist ein Muss für jeden Neuankömmling. Denn nirgends kann man besser und in Ruhe die regionale Geographie studieren: Ausgebreitet liegen Tegernsee und die fünf Talgemeinden zu Füßen. Der Tegernseer Höhenweg (510) führt in leichtem Auf und Ab mit traumhaften Blicken auf den Tegernsee von Gmund bis Tegernsee. Wir beginnen unsere Wanderung am Parkplatz im Ortsteil Gasse, wandern in Richtung Ober- und Unterbuchberg und folgen ab hier dem Höhenweg über Sankt Quirin bis nach Tegernsee. Den Rückweg nehmen wir dann ganz bequem mit Bus, Bahn oder Schiff in Angriff. Falls Sie mit dem Bus kommen folgen Sie ab dem Bahnhof Gmund der Beschilderung des Tegernseer Höhenwegs.

Der Weg verläuft meist auf halber Höhe, ist angenehm breit - vorbei an kleinen Bächen, dann mal wieder kurz durch den Wald, mit zahlreichen Ruhemöglichkeiten. So ist der Weg auch gut für einen Ausflug mit dem Hund geeignet.

Ausrüstung

Bergschuhe

Sicherheitshinweise

Alle Angaben ohne Gewähr. Das Begehen und Befahren der hier beschriebenen Touren erfolgt auf eigenes Risiko.

Anfahrt

A8 bis Ausfahrt Holzkirchen, über B318 nach Gmund

Startpunkt der Tour

Gmund Gasse

Zielpunkt der Tour

Tegernsee Seepromenade

Parken

Wanderparkplatz Gmund Gasse

Öffentliche Verkehrsmittel

Züge der Bayerischen Oberlandbahn verkehren stündlich ab München nach Gmund.

Tipp des Autors

Ein Cafe im Oberbuchbergerhof

Weitere Infos / Links

www.alpenueberquerung.com Die Alpenüberquerung für jedermann!

Höhenprofil:


Wegearten:


Asphaltgeschlossene Asphaltdecke, ausgenommen die durch die Straßenklasse abgedeckten Straßen
Schotterweggeschlossene Schotter- oder Kiesdecke, mit Standardfahrzeugbreite
WegBerg-, Wald- und Wiesenweg, breiter 1 m, oftmals mit geländegängigen Fahrzeugen befahrbar, Oberfläche nicht durchgängig befestigt
Pfadbis zu 1 m breiter, nur zu Fuß begehbarer Weg, nicht asphaltiert
Weglosnicht befestigte, nicht markierte und nicht definierte Wegabschnitte
SchiebenFür Radstrecken, bei denen es zwingend notwendig ist abzusteigen und zu schieben
Unbekanntnicht definiert
StraßeVerkehrswege für Kraftfahrzeuge, die stark befahren sind, z.B. Bundestraßen, Staatsstraßen, Landesstraßen, Kreisstraßen und starkbefahrene innerörtliche Ortsstraßen

Quelle: Kommunalunternehmen Alpenregion Tegernsee Schliersee

Autor: Holger Wernet

loading

Passende Unterkünfte werden gesucht!
Diese Abfrage kann bis zu 30 Sekunden dauern.