Gebirgstrachten-Erhaltungsverein d`Hirschbergler e. V.

Im Jahr 1908 haben 18 Männer und 2 Frauen den Verein damals gegründet. Das Ziel dieses Vereins ist damals wie heute: "unser wertvolles Gut, die oberbayrische Heimat, den Galuben, die Bodenbeständigkeit, die Kultur, die Tracht, die Volksmusik und die Geselligkeit zu bewahren und zu pflegen." Seit Generationen wird Traditionen, Glauben und Brauchtum von den Mitglieder der D'Hirschbergler bewahrt. Wöchentlich finden Schuhplattl'n Proben mit den Madl'n und Burschen statt, die Figurtänze und Schuhplattler für die anstehenden Veranstaltungen einstudieren. Rund 50 Kinder kommen jede Woche zusammen und proben für Tänze, Plattler und Theater. Das Kindertheater findet alle zwei Jahre im Advent statt. Auch die Großen haben Theateraufführungen die jedes Jahr an zwei Wochenenden um die Adventszeit stattfinden. Neben den Theateraufführungen findet jedes Jahr das Hirschbergler Waldfest am Vereinsheim in der Weißachau statt.