Seeufer Bad Wiessee, © Christoph Schempershofe

Der Na­tur ganz Nah

Orte zum Kraft tanken

Die voralpine Landschaft und die blühende Natur am tiefblauen Tegernsee schenkt neue Kraft. Hier kann man in das satte Grün eintauchen und zu jeder Jahreszeit die Energie der Umgebung spüren. Der erfrischende See, die Weite der Bergspitzen, die tiefe des Waldes und der Wind in den Wiesen lassen einen den grauen Alltag schnell vergessen.

Wer besondere Orte, Wege oder Plätze für Ruhe und Erholung sucht wird im Tegernseer Tal schnell fündig. Die heilsame Natur am Tegernsee wurde schon von den Mönchen des ehemaligen Klosters und nach ihnen vom Wittelsbacher Königshaus hoch geschätzt. So finden sich auch heute noch kleine Kapellen und Residenzen in der ursprünglichen Landschaft. 

Die Sibliwasserfälle in Rottach-Egern, © Egbert Krupp
01

Rotta­cher Was­ser­fäl­le

Ein besonderes Naturschauspiel ist der Sibli Wasserfall und seine Ausläufer. Von der Mautstelle Enter-Rottach aus, ist er über einen Wanderweg bequem erreichbar.

Die Riedersteinkapelle, © Dietmar Denger
02

Der Rie­der­stein

Ein Kreuzweg mit naturbelassenen Stufen führt auf den Riederstein. Auf der imposanten Felsnadel thront die gleichnamige Kapelle. Die herrliche Aussicht und die pittoreske Umgebung belohnen den Aufstieg!

Gumpn bei Kreuth, © Hansi Heckmair
03

Was­ser­fall Rund­weg Kreuth

In Kreuth versammeln sich verschiedene kleinere und größere Wasserfälle zu einem eindrucksvollen Ensemble. In der satten Natur Kreuths beleben und erfrischen sie Flora und Fauna.

Das Wallbergkircherl, © Manfred Manke
04

Wall­berg

Hoch über dem Tegernseer Tal thront die Wallberg-Kapelle mit weitem Blick in die angrenzenden Alpen. Mit etwas Glück tönt auch die Musik eines Gottesdienstes aus den alten Mauern. Vom Gipfelkreuz aus hat man eine einzigartige Aussicht über die gesamte Region!

Der Naturlehrpfad in Kreuth, © Egbert Krupp
05

Na­tur­lehr­pfad

Entlang der wunderschönen Weißachauen von Kreuth führt ein Naturlehrpfad für Jung und Alt. Die einmalige Umgebung um den klaren Bach und die verschiedenen Stationen lassen einen in die Natur eintauchen.

Siebenhütten in Kreuth, © Hansi Heckmair
06

Sie­ben­hüt­ten

Die leichte Wanderung nach Siebenhütten führt durch das Naturschutzgebiet Wildbad Kreuth. Die unberührte Natur gibt neue Energie. Ein Abstecher in die abgelegene Wolfsschlucht ergänzt das Erlebnis wunderbar.

Der Suttensee, © Egbert Krupp
07

Na­tur­ge­biet Sut­ten

Der klare See und die grünen Wälder des naturbelassenen Sutten-Gebiets sind im Sommer und Winter einfach magisch. Eine Empfehlung sind auch die dort ansässigen Wirte und Almen entlang der gewundenen Wanderwege.

Die Sibliwasserfälle in Rottach-Egern, © Egbert Krupp
01

Rotta­cher Was­ser­fäl­le

Die Riedersteinkapelle, © Dietmar Denger
02

Der Rie­der­stein

Gumpn bei Kreuth, © Hansi Heckmair
03

Was­ser­fall Rund­weg Kreuth

Das Wallbergkircherl, © Manfred Manke
04

Wall­berg

Der Naturlehrpfad in Kreuth, © Egbert Krupp
05

Na­tur­lehr­pfad

Siebenhütten in Kreuth, © Hansi Heckmair
06

Sie­ben­hüt­ten

Der Suttensee, © Egbert Krupp
07

Na­tur­ge­biet Sut­ten

Top-Themen