Grüne Woche, © Tegernsee Tal Tourismus

Der Netzwerkgedanke ist in Berlin bisher immer voll aufgegangen

 Während der weltgrößten Messe für Ernährung, Landwirtschaft und Gartenbau, der Grünen Woche in Berlin, wird sich die Tegernseer Tal Tourismus GmbH (TTT) 2019 erneut präsentieren: Bei einem eigens dafür organisierten Netzwerkabend im „Stone Brewing“ in Berlin, zu dem sich rund 60 Medienvertreter aus Berlin und dem Umland angemeldet haben. Die geladenen Journalisten arbeiten für Funk und Fernsehen, für Tageszeitungen und (Fach-)Magazinen, schreiben für Online-Medien oder haben einen eigenen Blog. Die Veranstaltung ist aufgrund der hohen Nachfrage bereits seit Tagen ausgebucht. TTT-Geschäftsführer Christian Kausch freut sich schon jetzt auf das Event: „Wir veranstalten diesen Berlin-Medienabend bereits seit mehreren Jahren, stets im Rahmen der Grünen Wochen. Die Resonanz war bisher großartig und der Netzwerkgedanke unseres Medienabends ist jedes Mal voll aufgegangen.“ Das Ziel der TTT ist es, die touristischen Vorzüge des Tegernsees darzustellen und damit neue Gäste für die Urlaubsregion DER TEGERNSEE zu werben. Kausch: „Mein Dank geht auch an Toni Huber von Fischerweber’s Edelbrände in Rottach-Egern, an den Musiker Beni Hafner, besser bekannt als der „Oimara“, an die Privatklinik Jägerwinkel in Bad Wiessee sowie an das Herzogliche Brauhaus Tegernsee, die unseren Netzwerkabend vor Ort unterstützen.“

Pressekontakt: TTT GmbH, Claudia Mach, Tel. 08022/9273825, presseservice@tegernsee.com