gipfeltreff_12

16. Int. Berg­film-Fes­ti­val Te­gern­see - Re­tro­spek­ti­ve Nor­man G. Dyh­ren­furth I

Am 18.10.18

Americans on Everest (1965) / Samsara - Ein tibetisches Erbe (1993)

Americans on Everest
Norman Dyhrenfurth | National Geographic Society | TV-Erstausstrahlung in 1965 | 60 Minuten | englisch
1963 schlägt Norman Dyhrenfurth als Organisator, Fundraiser und Filmer mit der amerikanischen Expedition zum Mount Everest ein neues Kapitel im Höhenbergsteigen auf: es erreichen nicht nur die Amerikaner erstmals den höchsten Gipfel der Erde, sondern es gelingt auch die erste Überschreitung des Bergriesen in zwei Teams, über zwei Routen – eine davon, jene über den Westgrat, bis dahin unbegangen. Als Kameramann erreicht Dyhrenfurth selbst eine Höhe von 8700 m. Nach der Rückkehr wird das Everest-’63-Team von Präsident John F. Kennedy im Weißen Haus geehrt. Sprecher des Dokumentarfilms ist kein Geringerer als Orson Welles.

Samsara – ein tibetisches Erbe
Norman Dyhrenfurth | Schweiz | 1993 | 49 Min. | englisch
Nachdem Norman Dyhrenfurth in den 1970er und 80er Jahren bei großen Hollywood-Spielfilm-Produktionen als Experte für die bergsteigerischen Sequenzen beschäftigt wird, dreht er diesen viel beachteten und ausgezeichneten Dokumentarfilm über tibetische Totenrituale, den Dalai Lama und die Idee der Reinkarnation. Bei den Dreharbeiten ist er wieder im Land der Sherpas, am Fuß des Mount Everest unterwegs.

Tickets ab 14. September

Termine im Überblick

am 18.10.18

Ticket direkt buchen

Impressionen

bff_logo18_neu_klein_11
bff_logo18_neu_klein_11
bff_promenade_11
bff_promenade_11
bff-neureuth_14
bff-neureuth_14