bff_m_07_see_total_kaltenbr_2-kopie_1

17. Int. Bergfilm-Festival Tegernsee – Fluss, Berg, Highlands

Am 16.10.19

Tod auf dem Nil - Franz Heigermosers letzte Fahrt  Bernhard Aicher/ Deutschland/ 51. Min./ deutsch

Im August 1980 startet der Student Franz Heigermoser aus Oberbayern auf einem der Quellflüsse des Nils, um als erster Mensch die längste Süsswasserstrecke der Erde bis nach Alexandria mit dem Kajak zu befahren. Nach neun Monaten erreicht er Luxor, mehr als 5700 Kilometer liegen hinter ihm. Er überlebt gefährliche Stromschnellen, beschwerliche Tragepassagen, Gefängnis, Kriegsgebiete und viele Angriffe von Krokodilen. Doch sein Ziel erreicht er nie.

Großglockner - Stolzer Gipfel, steiler Grat und starke Menschen  Georg Bayerle/ Bayerischer Rundfunk/ Deutschland/ 26 Min./ deutsch

Im Herzen des Nationalparks Hohe Tauern zeigt sich exemplarisch, wie sich Naturlandschaft, Geschichte und Tourismus überlagern. Mit Peter Tembler, dem "Hausmeister" des Großglockners, und Martin Gratz, Leiter der Musikkapelle Kals, steigt das Bergauf- Bergab-Team über den Stüdlgrat zum Gipfel. Der Abstieg über die Adlersruhe folgt dem historischen Weg durchs Leitertal zur Pasterze, dem größten Gletscher Österreichs, der rasant dahinschmilzt.

Comfort Zones (Skifahren in den Highlands)  Stefan Morrocco/ Schottland/ 12 Min./ englisch/ UT deutsch

Dr. Philip Ebert, geboren in Deutschland, lebt seit knapp zwanzig Jahren in Schottland. Er ist ein erfahrener Skifahrer - und Philosoph. Einen Winter lang ist er mit seinen Freunden in den Schottischen Highlands unterwegs. Er entdeckt herrliche Steilabfahrten, und beschäftigt sich dabei auch mit philosophischen Aspekten der Risikoeinschätzung und Risikobereitschaft im Bergsport.

 

 

 

 

 

 

Termine im Überblick

am 16.10.19

Ticket direkt buchen

Impressionen

bff_logo18_neu_klein_64
bff_logo18_neu_klein_64
bff-neureuth_63
bff-neureuth_63
bff_promenade_63
bff_promenade_63