bff_logo_ohnesponsor_kaltenbrunn_manfredmanke_18

18. Int. Bergfilm-Festival Tegernsee 2021 - Nicht umsonst

Am 14.10.21

SCHALTHAUS – 20 Uhr – NICHT UMSONST

Was sie wohl tun wird mit uns?

Caroline Fink | Alpine Stories | Schweiz | 7 Min. | deutsch

Die Welt steht still. Städte sind wie versteinert, das Leben versiegt. Nach drei Wochen Lockdown fährt Caroline Fink in die Berge – auf der Suche nach Lebendigkeit. Doch sie findet nur einen Bergsee aus Staub und Stein. Dennoch schlägt sie ihr Lager auf, am Grund des Sees. In einer Welt, die mit einem Mal nicht mehr ist wie zuvor. Das Außen ist die Reflexion einer Innenwelt, die vom Verlorensein erzählt.

La Brenva en hiver

Thibaut Sichet | Avran Thépault, Tristan Vaslot La Fémis | Frankreich | 19 Min. | französisch/UT deutsch

Vor 63 Jahren wagen zwei junge Männer eine Winterbegehung am Mont Blanc. Doch sie geraten in einen Orkan, der sie zehn Tag am Berg gefangen hält. Thibaut Sichet rekonstruiert das Drama von damals und die verzweifelten Bemühungen, die Bergsteiger zu retten. Um zu verstehen, was sich damals abspielte, begibt sich Thibaut selbst an den Mont Blanc, in die Brenva-Flanke.

Auf den Spuren der Schneeleoparden

Stéphane Jacques | ZED/Arte | Frankreich | 52 Min. | französisch/UT englisch

In einem verborgenen Tal des tibetischen Hochplateaus lebt der Schneeleopard. Die Fotografen Frédéric und Olivier Larrey folgen seinen Spuren. Trotz eisiger Kälte und extremer Höhe sind die Brüder fest dazu entschlossen, die menschenscheue Großkatze vor ihre Kamera zu bekommen.

Up and Down

Dylan Moron | | Frankreich | 21 Min. | englisch, französisch/UT englisch

Der Te Araroa Trail ist Neuseelands längster Weitwanderweg: 3000 Kilometer wandert Dylan durch die beeindruckende Landschaft. Unterwegs begegnet er inspirierenden, außergewöhnlichen Menschen, die gerne bereit sind, ihre Erfahrungen und das, was sie gelernt haben, weiterzugeben. Eine Einladung, um zu Abenteuern aufzubrechen und auf Menschen zuzugehen.

 

Wichtige Hinweise

Aus gegenseitiger Verantwortung ersuchen wir die Besucher des Bergfilm-Festivals, die zur Festivalzeit geltenden Vorgaben der Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung, besonders die Abstands- und Hygieneregeln, einzuhalten und den Hinweisen der Saalbetreuer Folge zu leisten.

Grundsätzlich werden Sie gebeten:

▶ die Abstandsregel von 1,5 Metern zwischen Personen einzuhalten

▶ vor Betreten des Veranstaltungssaales die Hände zu desinfizieren

▶ bis zur Einnahme des Sitzplatzes eine FFP2-Maske / Mund-Nasen-Schutz zu tragen

▶ von körperlichen Begrüßungsformen Abstand zu nehmen

▶ sich die Hände gründlich zu waschen

▶ in die Armbeuge zu niesen und zu husten

Beim Einlass in die Säle gilt die 3G-Regel!

Wir ersuchen Impfzertifikate oder negative Testergebnisse unaufgefordert vorzuweisen. Für alle Besucher des Festivals besteht die Möglichkeit, sich vor Besuch der Veranstaltungen im Testzentrum im Medius, Kurgarten, testen zu lassen! Sollten Sie in den letzten 14 Tagen wissentlich Kontakt zu einem bestätigten COVID-19-Erkrankten gehabt haben oder Symptome aufweisen, die auf eine COVID-19-Erkrankung hindeuten, ersuchen wir Sie unbedingt, von einem Besuch der Veranstaltung Abstand zu nehmen. Gegenüber Teilnehmern, die diese Vorgaben nicht einhalten, müssen wir konsequent von unserem Hausrecht Gebrauch machen.

 

 

 

 


 

 

 

 

Termine im Überblick

am 14.10.21

Ticket direkt buchen

Impressionen

logo_blau_ohne-sponsor_500x500_10
logo_blau_ohne-sponsor_500x500_10
bff_logo_ohnesponsor_ansichttegernsee_11
bff_logo_ohnesponsor_ansichttegernsee_11
bff-neureuth_91
bff-neureuth_91
bff_promenade_91
bff_promenade_91