bff_logo_ohnesponsor_ansichttegernsee_28

18. Int. Bergfilm-Festival Tegernsee 2021 - Schuld und Unschuld

Am 13.10.21

SCHALTHAUS – 20 Uhr – SCHULD UND UNSCHULD

The Untold Story of Fatma Kayaci (Das unsägliche Schicksal der Fatma Kayaci)

Orhan Tekeoglu | Nurdan Tekeoglu | Türkei | 40 Min. | türkisch/UT englisch

Jeder spricht über das Schicksal des 16-jährigen Ali Kayaci. Er war mit seiner Tante Fatma auf einer Alm im Hochgebirge, als ein Feuer ausbrach, das ihm das Leben kostete. Viele geben Fatma die Schuld, weil sie nachlässig sei. Als Fatma von den Vorwürfen der Verwandten und Nachbarn erfährt, trifft es sie hart. Sie beschließt, ihr Dorf zu verlassen, damit sie niemanden aus dem Ort jemals wiedersehen muss.

Solo Trekker

Jing-Ye Chang | Yi-Hua Wang | Taiwan | 25 Min. | mandarin/UT englisch

Tief in der Nacht, hoch oben in den Bergen: Ein junger Holzfäller, der illegal Zypressen schlägt, findet einen Trekker, der sich beim Sturz von einem Felsen das Bein gebrochen hat. Der Trekker ist allein unterwegs und bietet dem Mann den zehnfachen Preis eines Baumes, wenn er ihn zurück ins Tal bringt. Wie wird sich der Holzfäller entscheiden? Und wird er seinen Lohn bekommen?

Skitour in die Unterwelt

Jürgen Schafroth | Allgäufilm | Deutschland | 27 Min. | deutsch

Schon die Römer orientierten sich an den langgezogenen, markanten Felsflanken der Gottesackerwände und des Hohen Ifen in den Allgäuer Alpen. Die flachen Täler dazwischen sind wüstenhafte Felslandschaften mit Spalten und tiefen Löchern. Im Winter formen Wind und Schnee bizarre Bilder. Eine Skitour über das Gottesackerplateau ist Anlass, einen Blick auf die Geschichte dieser einzigartigen Landschaft und ihre verborgenen Höhlensysteme mit dem berühmten Hölloch zu werfen.

 

Wichtige Hinweise

Aus gegenseitiger Verantwortung ersuchen wir die Besucher des Bergfilm-Festivals, die zur Festivalzeit geltenden Vorgaben der Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung, besonders die Abstands- und Hygieneregeln, einzuhalten und den Hinweisen der Saalbetreuer Folge zu leisten.

Grundsätzlich werden Sie gebeten:

▶ die Abstandsregel von 1,5 Metern zwischen Personen einzuhalten

▶ vor Betreten des Veranstaltungssaales die Hände zu desinfizieren

▶ bis zur Einnahme des Sitzplatzes eine FFP2-Maske / Mund-Nasen-Schutz zu tragen

▶ von körperlichen Begrüßungsformen Abstand zu nehmen

▶ sich die Hände gründlich zu waschen

▶ in die Armbeuge zu niesen und zu husten

Beim Einlass in die Säle gilt die 3G-Regel!

Wir ersuchen Impfzertifikate oder negative Testergebnisse unaufgefordert vorzuweisen. Für alle Besucher des Festivals besteht die Möglichkeit, sich vor Besuch der Veranstaltungen im Testzentrum im Medius, Kurgarten, testen zu lassen! Sollten Sie in den letzten 14 Tagen wissentlich Kontakt zu einem bestätigten COVID-19-Erkrankten gehabt haben oder Symptome aufweisen, die auf eine COVID-19-Erkrankung hindeuten, ersuchen wir Sie unbedingt, von einem Besuch der Veranstaltung Abstand zu nehmen. Gegenüber Teilnehmern, die diese Vorgaben nicht einhalten, müssen wir konsequent von unserem Hausrecht Gebrauch machen.

Termine im Überblick

am 13.10.21

Ticket direkt buchen

Impressionen

logo_blau_ohne-sponsor_500x500_26
logo_blau_ohne-sponsor_500x500_26
bff_logo_ohnesponsor_ansichttegernsee_28
bff_logo_ohnesponsor_ansichttegernsee_28
bff-neureuth_62
bff-neureuth_62
bff_logo_ohnesponsor_kaltenbrunn_manfredmanke_27
bff_logo_ohnesponsor_kaltenbrunn_manfredmanke_27
bff_promenade_62
bff_promenade_62