titelbildkloster_mitinschrift_6

48. Tegernseer Woche - "Da boarische Himmi schö weiß und hellblau!"

Am 28.09.21

Franz von Kobells Volksliedsammlung damals und heute

Die Sammlung und Herausgabe von "Oberbayerischen Liedern", "Gebirgsliedern" und "Volksliedern" durch Franz von Kobell und dem Freundeskreis um Herzog Maximilien in Bayern (1808 - 1888) zur Mitte des 19. Jahrhunderts war ein Grundstein der oberbayerischen Volksliedpflege bis ins 20. Jahrhundert.

An diesem Abend gibt Bernd Schusser Einblicke in die Liedauswahl Kobells, seine Sammlung und die "Erfindung" von Volksliedern. Dabei erklingen einige im damaligen Originalsatz und in heutiger Singweise.

Alle Besucher sind eingeladen, bei einigen Liedern selbst mitzusingen. Der Vortragende Ernst Schusser war langjähriger Leiter des Volksmusikarchivs und Volksmusikpfleger des Bezirks Oberbayern.

 

Aufgrund der eingeschränkten Platz-/Teilnehmerkapazität pro Käufer maximal 4 Tickets

Die Veranstaltung wird unter den geltenden Vorgaben der Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung und den behördlichen Anordnungen des Landkreises Miesbach durchgeführt.

Zutritt für Besucher unter der sogenannten „3-G-Regelung“, d.h. nur für Geimpfte, Genesene und negativ Getestete (Schnelltest nicht älter als 24 Stunden). Bitte halten Sie den Nachweis zur Kontrolle am Eingang bereit. Eine FFP2-Maske ist von den Besuchern beim Betreten und Verlassen des Veranstaltungsgeländes/-saales zu tragen, am Platz kann sie abgenommen werden.

Wir bitten um Beachtung und Verständnis.

 

Termine im Überblick

am 28.09.21

Ticket direkt buchen

Impressionen

titelbildkloster_mitinschrift_6
titelbildkloster_mitinschrift_6
franz_von_kobell
franz_von_kobell