te_ludwig_thoma_haus

Hans AUER - Lesung mit Volksmusik

Am 11.05.19

Es ist einer dieser raren Termine im Ludwig-Thoma-Haus auf der Tuften in Tegernsee. Der Bairisch-Alpenländische Volksmusikverein e.V. lädt zu einer musikalischen Lesung in das Ludwig-Thoma-Haus auf der Tuften in Tegernsee ein.

Hans AUER & Familienmusik Auer

Ein Begriff für jeden Volksmusikfreund in ganz Bayern und darüber hinaus in den Alpenländern sind die Hammerauer Musikanten und damit ihr Leiter Hans Auer. Geboren am 22.5.1955 in Bad Reichenhall, absolvierte er nach Grund- und Realschule eine Malerlehre und erhielt am Salzburger Mozarteum Klavier-und Harfenunterricht.

Bereits mit 6 Jahren bekam er die erste Harmonika womit der Grundstein für ein musisches Leben gelegt war. "Österreichische Musikanten in Bayern, bayerische Musikanten in Österreich - der Austausch der Lieder und Weisen dieser beiden Nachbarländer ist wohl sehr alt". Mit diesem Satz hat unser Rupert Schäfer, nach mir zu jetziger Zeit dienstältester Hammerauer Musikant, 1978 das Vorwort zu dem Tonträger ,"A boarische Musi - A Pongauer G'sang" begonnen.

Die Verbindung zwischen salzburger und bayerischen Musikanten wird bei der Elstätzinger Geigenmusi eindrucksvoll demonstriert. Die beiden stimmführenden Geiger kommen aus dem Salzburger Land, Ingeborg Thell aus Tamsweg im Lungau und Rupert Pföß aus Elsbethen bei Salzburg. Den bayerischen Anteil bilden Lisbeth Schwarzer (Gitarre) aus Chieming, Michael Scheil (Kontrabass) aus Piding und manchmal Karin Schroll (Harfe) vom Hochberg bei Traunstein. Der Name "Elstätzing" setzt sich übrigens aus den Silben der Herkunftsorte zusammen. Vor einigen Jahren wurde ich in die Gemeinschaft der Elstätzinger Geigenmusi aufgenommen und fühle mich dort äußerst wohl, weil ich mit dem chromatischen Knopfakkordeon nach Herzenslust improvisieren kann.

Vor allem aber, bin ich, Hansl Auer, Hammerauer Musikant der ersten Stunde. Und diese erste Stunde, sprich der erste öffentliche Auftritt, fand im Mai 1966 statt. Aus der damaligen Hammerauer Stub'nmusi bildeten sich drei Jahre später die Hammerauer Buam (Reinhold und Gerhard Seidl, Hansl Auer und, ein Jahr später, Rupert Schäfer): Seit 1973 musiziert der Irlinger Wasti mit und es entstand der Name "Hammerauer Musikanten".

Termine im Überblick

am 11.05.19

Ticket direkt buchen
190511_familienmusikauer
190511_familienmusikauer