zacharova-2024-seefest (c) Rapfael Lichius, © Ines Wagner

Ausstellung - Ekaterina Zacharova - „Wasserkraft“

Vom 26.06.24 bis 01.11.24

„Wasserkraft“ ist die zweite Schau, die die Gmunder Künstlerin ihrer Wahlheimat, dem Tegernsee widmet. Die vierzehn Arbeiten umfassende Ausstellung setzt sich aus zwei Mini-Serien zusammen: „Baden am Tegernsee“ und „Trachten“. Beim Badethema erzählt sie Geschichten zumeist von Frauen, die ihren Platz am See gefunden haben, ihn sich einrichten, genießen oder hingeben. Bei den vier großformatigen Arbeiten der „Trachten“-Serie, in der Ekaterina Zacharova nicht nur Trachtler beispielsweise beim „Wiesseer Seefest“ oder beim „Warten auf den Auftritt“ zeigt, erzählt sie immer gleich mehrere Geschichten, wie sie sich zutragen könnten. Im Wechselspiel mit den Tegernsee- Panoramen, seiner unverwechselbaren Landmarken und Gebäude, wie dem ehemaligen Kloster Tegernsee, den Bootshäusern, Stegen und Uferwegen, den Geschehnissen auf dem See und am Himmel zeugen Zacharovas „WASSERKRAFT“-Geschichten von großer emotionaler Dynamik: Der See hat die Kraft zu bewegen.

Termine im Überblick

vom 26.06.24 bis 01.11.24

Seite 1 von 13
zacharova-2024-seefest (c) Rapfael Lichius, © Ines Wagner
zacharova-2024-seefest (c) Rapfael Lichius

© Ines Wagner