dinner-fuer-oane-flyer-a6-2018_1038

''Dinner für O(a)ne'' - Humorvolles bayerisches Krimidinner

Am 31.12.19

Dinner für O(a)ne - Wer ermordete Herzogin Sophies Ehemann?
Ziemlich frei nach den Memoiren von George Anson (* 1769; † 4. November 1849 in Chelsea)
Story & Idee: Theater.Bayern - Peter Fischer

3 Schauspieler und 13 Rollen sehen Sie in diesem Krimi zum mit raten. Der Gast wird zum Kriminalbeamten und kann sich während seiner Dienstzeit auch noch über ein Extraklasse 4 Gänge Menü freuen.

Die Geschichte:

Willkommen im Jahr 2028 auf Schloss zu Hochmuth bei Köln in Niederbayern.
Wir feiern den 70sten Geburtstag der verwitweten Herzogin Sophie. Die vier besten Freunde der Herzogin sind bereits alle verstorben. Seit über 10 Jahren übernimmt ihr Butler deren Rollen am Dinner Tisch.
Aber warum ist Herzogin Sophie eigentlich Witwe?
Ihr Ehemann Albert von Hochmuth wurde vor 30 Jahren, am 08.08.1998 auf brutale Weise ermordet. Vielleicht war es sogar einer der vertrauten Geburtstagsgäste von Herzogin Sophie oder doch ein Bewohner des Dorfes Köln i.B.
Der Geist des alten Butlers Watson, bringt die Gäste in das Jahr 1998. Ermitteln Sie mit uns , wer damals diesen Mord begangen hat.

Eintrittskarten:

www.Theater.Bayern / info@krimidinnerzeit.de / Hotline 0178-1399933 oder im Gasthof Zur Post; Tel. 08022-86060 und info@hotel-zur-post-bad-wiessee.de

Termine im Überblick

am 31.12.19

Ticket direkt buchen
dinner-fuer-oane-flyer-a6-2018_1038
dinner-fuer-oane-flyer-a6-2018_1038