Ausstellung Hoffotograf Josef Reitmayer, © Eigentum der Klinik im Alpenpark

Fotografien des Herzoglich Bayerischen Hoffotografen Joseph Reitmayer in der Klinik im Alpenpark

Vom 21.05.19 bis 31.12.19

Die auf den Zeitraum von 1891 bis 1934 datierten 7.200 Fotoglasplatten aus dem Atelier des Herzoglich Bayerischen Hoffotografen Joseph Reitmayer mit Motiven des Gesellschaftslebens des Tegernseer Tals sind nicht nur einmalige Belege der Anfänge der Fotografie, sondern zugleich einzigartige Zeitzeugnisse der regionalen Geschichte.

Joseph Reitmayer wurde 1862 in München geboren und eröffnete in Tegernsee ein eigenes Atelier. Hier porträtierte Reitmayer zahlreiche Einheimische und Besucher des Tals.

Tegernseer Alltags-Szenen und Landschaftsaufnahmen ergänzen die Fotografien. Jedes Bild ist ein Kunstwerk und erzählt seine eigene Geschichte. 

Eine Auswahl der historischen Bilder, zusammengestellt von dem Altertumsgauverein, Träger des Museums Tegernseer Tal, hat in der Klinik im Alpenpark ein neues zu Hause gefunden und kann in einer Dauerausstellung kostenfrei besichtigt werden.

Exklusiv für die Klinik eingesprochene Audioguides liefern spannende Hintergrundinformationen zu den einzelnen Exponaten. Diese können am Empfang der Klinik kostenfrei ausgeliehen werden.

Die vielfältige Ausstellung mit ausgewählten Exponaten befindet sich im zweiten Obergeschoss des Klinikneubaus, im sogenannten Ringberghaus. 

 

Termine im Überblick

vom 21.05.19 bis 31.12.19

Seite 1 von 27

Impressionen

Rosenstraße Tegernsee, © Eigentum der Klinik im Alpenpark
Rosenstraße Tegernsee

© Eigentum der Klinik im Alpenpark

Familie Reitmayer, © Eigentum der Klinik im Alpenpark
Familie Reitmayer

© Eigentum der Klinik im Alpenpark

Ausstellung Hoffotograf Josef Reitmayer, © Eigentum der Klinik im Alpenpark
Ausstellung Hoffotograf Josef Reitmayer

© Eigentum der Klinik im Alpenpark