Freitags im Museum mit Marc Chagall

Vom 23.07.21 bis 07.01.22

Die Führung durch die Sonderausstellung mit der Kulturjournalistin Sonja Still steht ganz im Zeichen der Liebe. „Eine Liebesgeschichte. Daphnis & Chloé und andere Werke.“ Zartfühlend, heiter und unschuldig beschreibt der antike Dichter Longos die Liebe der Hirtenkinder Daphnis und Chloé. Ebenso fein, gleichwohl kräftig und stark illustrierte Chagall diese Geschichte. Gut 1700 Jahre liegen zwischen Autor und Maler. Wagt man die Gemeinsamkeit herauszustellen, so ist es die Liebe. „Sind nicht die Malerei, die Farbe eine Inspiration der Liebe?“, sagte Marc Chagall einmal. Die Ausstellung erlaubt auch einen Blick auf weitere Werke, die seit Jahrzehnten nicht mehr öffentlich zu sehen waren. Der Betrachter kann sich inspirieren lassen, sich tragen lassen zur Leichtigkeit und kleinen Erkenntnissen über die Liebe.

Beginn: 15.30 Uhr | Dauer: ca. 1 Stunde | Kosten € 15.- inkl. Eintritt | Anmeldung bis zum Vortag über das Museum unter Tel + 49 8022 3338.

 

Bitte beachten Sie die am Veranstaltungstag gültigen Schutz- und Hygienemaßnahmen und erkundigen Sie sich bitte im Zweifelsfall gerne telefonisch im Museum vorab!

Termine im Überblick

vom 23.07.21 bis 07.01.22

Seite 1 von 4
5marc-chagall_fruehlingswiese_1
5marc-chagall_fruehlingswiese_1