kunstundkultur_1

Ganghofer Jubiläum - "Der Klosterjäger"

Vom 20.11.20 bis 21.11.20

Zum 100. Todestag von Ludwig Ganghofer würdigt der Kunst- und Kulturverein Rottach-Egern (KuK) den Heimatdichter und Schriftsteller mit mehreren Veranstaltungen.

Den Höhepunkt bildet am 20. und 21. November 2020 die Aufführung des vor einhundert Jahren erstmals veröffentlichten Stummfilms „DER KLOSTERJÄGER“ nach dem gleichnamigen Roman von Ludwig Ganghofer.

Der Tegernseer Komponist Thomas Rebensburg schreibt eigens für diesen Anlass eine neue Filmmusik.

Rebensburg, der mit seinem im Jahr 1996 zur 1250-Jahrfeier der Stadt Tegernsee geschriebenen Oratorium „De Fundatione“ (Buch: Michael Heim) die Geschichte des Tegernseer Tales musikalisch erzählt hat, wird ein Kammerorchester zusammenstellen,
das die „Klosterjäger“-Musik an den beiden Abenden live zur Leinwand im Seeforum Rottach-Egern uraufführt.

Der Film unter der Regie des Filmpioniers Peter Ostermayr erzählt die Geschichte des Jägers Haymo, der vom Klostervorsteher beauftragt wird, die Ländereien des Klosters zu
beschützen. Haymo verliebt sich in die Schwester des Sudmannes Wolfrat Polzer, dessen Tochter todkrank ist. Polzer kann sich aber die medizinische Behandlung nicht leisten und übernimmt einen verbrecherischen Auftrag.

Termine im Überblick

vom 20.11.20 bis 21.11.20

kunstundkultur_1
kunstundkultur_1