Ludwig Thoma Bühne - Der ewige Spitzbua

Vom 04.09.18 bis 18.09.18

Der Bauer vom Jochenhof, der im Dorf schon immer der „ewige Spitzbua“ genannt wurde, ist unerwartet verstorben und hat sein Erbe auf eigenwillige Weise verteilt. Sein Freund und Wirtschafter, Bartl Steinbrecher verwaltet bis zur Testamentseröffnung den Hof und wird dabei von der jungen Magd Midei und dem Knecht Flori tatkräftig unterstützt. Obwohl es der Jochenbauer nie gerne gesehen hat, haben Midei und Flori schon lange eine Liebschaft miteinander, die im Laufe der Komödie noch zu zahlreichen Verwicklungen führt. In jungen Jahren, als der Jochenhof noch verschuldet war, wurde der Jochenbauer von zwei Frauen, die er gerne geheiratet hätte, auf schändliche Weise verschmäht. Das konnte er ihnen ein Leben lang nicht vergessen und so hat er an jede einen spitzbübischen Brief verfasst, sodass sich die zwei Frauen selbst als die zukünftige Hoferbinnen sahen. In diesem Glauben kommen sie nacheinander auf den Hof und versuchen den eigenen Vorteil geltend zu machen und die andere Nebenbuhlerin auszuschalten. Dabei gehen die Damen nicht zimperlich vor und es kommt so zu machen Verwicklungen. Auch Bartl muss sich schwer seiner Haut wehren, da ihn der schlaue Flori ziemlich in Verlegenheit bringt. Ein spritziges Stück mit einem unerwarteten Schluss.

Termine im Überblick

vom 04.09.18 bis 18.09.18