martinfrank_koffer

Martin Frank - "Es kommt wie's kommt" - AUSVERKAUFT - Verschiebetermin

Am 12.08.20

Der bereits ausverkaufte Abend mit Martin Frank muss leider verschoben werden. Mit dieser Entscheidung folgt der Veranstalter der Empfehlung des Gesundheitsamtes und dem Ministerium, wonach Veranstaltungen im Landkreis Miesbach unabhängig von der Zahl der beteiligten Personen sicherheitshalber verschoben oder im Einzelfall auch abgesagt werden sollen. Grund ist die nicht auszuschließende Gefahr einer weiteren Ausbreitung des Coronavirus. Vorraussichtlicher Verschiebetermin.

Bereits gekaufte Tickets behalten ihre Gültigkeit!

 

DAS neue und bereits sehr erfolgreiche Gesicht am bayerischen Kabaretthimmel: Martin Frank!

Brandaktuell: Sieger des "Bayerischen Kabarettpreises" in der Kategorie "Senkrechtstarter 2018"  - und das wohl völlig verdient!                                                                                  

Das Bayerische Fernsehen nennt ihn eine "unbandige Rampensau" - das beweist er mit Sicherheit mit seinem dritten Soloprogramm zur nächsten Zugabe - zum inzwischen dritten (!) Mal am Tegernsee. . 

Mit 25 ist er noch Single - mit der Tendenz zum "Übrigbleiben". Stolzer 4-facher Onkel mit Rückgaberecht der Kinder. Er hat es in eine eigene Wohnung geschafft - allerdings kleiner als der heimische Hühnerstall... was nicht kommt braucht es nicht

Leicht brüchig die Stimme und treuherzig der Blick, so gibt Martin Frank (25) den vermeintlich naiven Buben vom Land, der in seinen Bühnenprogrammen erfrischend schräg gegensätzliche Weltsichten aufeinanderprallen lässt. Mit Charme spielt sich diese unverzagt neugierige Bühnentype direkt ins Herz des Publikums, um mit ihm angstfrei auf der Suche zwischen Heimat und Welt durch orientierungslose Zeiten ins Leben hinaus zu stapfen. Der Standesbeamte und Kirchenorganist Martin Frank zog von Niederbayern nach München, um die Schauspielerei zu erlernen. In seinem ersten Kabarettprogramm „Alles ein bisschen anders – Vom Land in d’Stadt“ ruft ihm seine Oma als katholisch-moralische Instanz ein „Geh mit Gott, aber geh!“ hinterher und schon verlässt er den elterlichen Bauernhof und entlarvt in München die Unzugänglichkeiten der hektisch-anonymen Großstadtgesellschaft. Mit derselben Spielfreude und ausgebildeter Bariton-Stimme spielt er die Helden- und Titelrolle im Münchner Lustspielhaus-Germanical „Siegfried – Götterschweiß und Heldenblut“. Martin Frank gelingt es, mit grenzunbekümmerter Leichtigkeit neue Sichtweisen zu kreieren und Lebensfreude zu wecken. Ein Kabarettgenuss mit niederbayerischem Gütesiegel.

 

 

 

Termine im Überblick

am 12.08.20

Ticket direkt buchen

Impressionen

181006_MartinFrank.jpg
181006_MartinFrank.jpg
martinfrank_koffer
martinfrank_koffer
martinfrank1
martinfrank1