ttt_2017_rosstag_0016-rainer-vetter_1

50 Jahre Rosstag Rottach-Egern

Am 25.08.19

Ein Festtag für die geschmückten Rösser 

Alte Kutschenherrlichkeit wird beim Rosstag in Rottach-Egern wieder lebendig.

Unter dem Motto „d´Fuhrleut kemman z´am“ hatte der Pferdeliebhaber Thomas Böck († Ende 2007) einst zu einem Fest geladen, in dessen Mittelpunkt Pferde, Kutschen, Chaisen, Landauer und die ganze Vielfalt alter Wägen mit den dazugehörigen Anspannungen stehen sollten. Es wurde auf Anhieb ein riesiger Erfolg.

Am Sonntag, 25. August 2019, nun schon seit 50 Jahren findet dieses Fuhrmannsfest für die ganze Familie wieder statt. Über 200 Pferde, prächtig herausgeputzt, vor restaurierte Wägen gespannt, säumen an diesem Tag das Straßenbild von Rottach-Egern. Vom Seehotel Überfahrt durch den Ort, entlang an tausenden Zuschauern, führt der Zug zum ca. fünf Kilometer entfernten Vorführ- und Festplatz in Enterrottach. Heuer, wie auch schon beim 1. Rosstag im Jahre 1968, vorbei am „Museum im Gsotthaberhof“ in der  Feldstraße. Begleitet wird der Zug von Blaskapellen aus dem In- und Ausland, vom Spielmannszug und von diversen Trachtengruppen, wie z.B. den Rottacher Goaßlschnalzern. Althergebracht empfangen Mensch und Tier an der Rosskapelle den Segen der Geistlichkeit.

Vom einfachen, einspännigen Almkarren bis hin zum zehnspännigen Zug vor historischer Prachtkutsche wird es alles zu sehen geben, was noch vor über hundert Jahren das Straßenbild beherrschte.

Waldfeststimmung gibt es dann bei der anschließenden Vorstellung der Reiter und Gespanne mit Schaufahren auf der malerisch gelegenen Wiese im Ortsteil Enterrottach. Die Brotzeitstände der örtlichen Vereine, eine Bar und das Bier aus dem Brauhaus Tegernsee sorgen für das leibliche Wohl der Besucher.

Ein Pendelbus-Service steht zwischen Rottach-Egern/Postamt und dem Festplatz von 11:00-19:00 Uhr (bei Bedarf auch länger) zur Verfügung. Der Eintritt in Höhe von € 3,00 beinhaltet den Zugang zum Festgelände in Enterrottach, sowie den Shuttlebus. Ein Teil des Erlöses der Veranstaltung kommt wieder der Bergwacht Tegernseer Tal zu Gute.

Natürlich findet auch heuer wieder eine kurze Vorstellung aller Gespanne und Reiter in der Seestraße (Höhe Kuranlage) durch die Moderatoren Bruno Six und Florian Maier statt.

Heuer zum Jubiläums-Rosstag erwarten die Besucher des Rosstages wieder viele Attraktionen:

•    eine kombinierte Haflinger-Quadrille der Haflinger Genossenschaft Oberland, mit 10 Reiterinnen und 10 Einspänner
•    die Oberländer Reitertruppe bringt uns das Kulturgut Süddeutsches Kaltblut näher
•    Die Partnergemeinde aus Kastelruth kommt mit verschiedenen Reitergruppen

Programm 50 Jahre Rosstag

 

  • 10:00 Uhr bis 11:30 Uhr Konzert der Musikkapelle Pufels (Südtirol), der Musikkapelle Kastelruth (Südtirol), der Stadtmusikkapelle Schwaz (Tirol) und der Musikkapelle Rottach-Egern in der Kuranlage
  • ab 11:00 Uhr Frühschoppen am Festplatz in Enterrottach mit der Inntaler Blasmusik
  • ab 12:00 Uhr Großer Festzug von der Ganghoferstraße zum Festplatz nach Enterrottach - über den Gsotthaberhof; kurze Vorstellung der Gespanne und Reiter in der Seestraße (Höhe Kuranlage)
  • ca. 13:00 Uhr Pferdesegnung an der Roßkapelle in Ellmau
  • ab 14:00 Uhr Präsentation aller Gespanne, Kutschen und Reiter am Festplatz in Enterrottach
  • anschließend Vorführungen der Reitergruppen aus der Partnergemeinde Kastelruth
  • anschließend Vorstellung der Musikkapellen Pufels, Kastelruth, Schwaz und Rottach-Egern
  • anschließend Fest- und Barbetrieb mit der Showband „Die Goldrieder“ aus Osttirol        

 

Kostenloser Pendelbus-Service zwischen Rottach-Egern/Postamt und Festplatz Enterrottach von 11:00-19:00 Uhr

Eintritt € 3,00 (beinhaltet den Rosstag-Ansteckpin, den Eintritt zum Festgelände in Enterrottach, sowie den Shuttlebus).

Ein Teil des Eintrittes kommt der Bergwacht Tegernseer Tal zu Gute.

 

Wichtiger Hinweis der Gemeinde Rottach-Egern:

Wir weisen darauf hin, dass der Einsatz von Multicoptern, Quadrocoptern und Drohnen beim Rottacher Rosstag ausdrücklich untersagt ist! Pferde sind Fluchttiere und reagieren somit unberechenbar. Zudem ist der Einsatz solcher Fluggeräte über Menschenansammlungen unverantwortlich. Zuwiderhandlungen werden strafrechtlich verfolgt!

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

 

Termine im Überblick

am 25.08.19

Impressionen

ttt_2017_rosstag_0016-rainer-vetter_1
ttt_2017_rosstag_0016-rainer-vetter_1
checkmair-8108
checkmair-8108
checkmair-8032
checkmair-8032
checkmair-81691
checkmair-81691
checkmair-79731
checkmair-79731
checkmair-8050
checkmair-8050
checkmair-8266
checkmair-8266