VHS - Heimatkunde - Evangelium, Aeneis, Erbsensuppe - Ein Streifzug durch die Tegernseer Klosterbibliothek mit Dr. Roland Götz

Am 20.03.20

Ein Streifzug durch die Tegernseer Klosterbibliothek mit Dr. Roland Götz. Die ehemalige Bibliothek des Klosters Tegernsee ist vor allem für ihre mittelalterlichen Handschriften berühmt,. Mehr als 2.000 Tegernseer Handschriften befinden sich heute infolge der Säkularisation in der Bayerischen Staatsbibliothek in München. Anhand zahlreicher Bilder will der Vortrag die Vielfalt und die Bedeutung dieser Bücherschätze verdeutlichen. Zugleich geht es um die Entwicklung der Bibliothek im Verlauf der Klostergeschichte, ihr Schicksal nach der Säkularisation 1803 und die modernen Möglichkeiten der digitalen Nutzung. Vortrag im Rahmen des Studium Regionale.

Termine im Überblick

am 20.03.20

logo_vhs_8
logo_vhs_8