marianowicz-aerzte-team-jaegerwinkel_5

Zu viele unnötige Operationen! Neue Bioregenerative Therapien

Am 14.11.19

Deutsche Ärzte greifen immer öfter zum Messer. Die Kosten für stationäre Behandlungen in Krankenhäusern stiegen 2016 um rund 4,5% auf 87,8 Milliarden Euro. Weil das Geld die Gesundheit regiert, steht dabei das Wohl des Patienten nicht immer im Vordergrund.

Doch es gibt Ärzte, die die zahlreichen unnötigen Operationen kritisch betrachten. So lautet die Maxime des renommierten Wirbelsäulenspezialisten und Experten für bioregenerative Medizin Dr. med. Martin Marianowicz: „Maximale Heilwirkung bei minimalem Eingriff. Wir müssen weg von der rein operativen Tätigkeit, hin zur Aktivierung der Selbstheilungskräfte des Körpers, um im weitesten Sinne den Körper mit dem eigenen Körper zu heilen. Die Zukunft der Orthopädie heißt deshalb bioregenerative Medizin“, ist sich Dr. Marianowicz sicher. Der Orthopäde aus München ist spezialisiert auf die nicht-operative Behandlung. Neue innovative Verfahren kommen in seinen Einrichtungen in München und in Bad Wiessee ebenfalls zum Einsatz. Mit diesen bioregenerativen Verfahren werden Entzündungs-reaktionen zurückgedrängt und aufbauende Prozesse angeregt, um damit dem natürlichen Verschleiß entgegenzuwirken.

Dr. Martin Marianowicz und Dr. Philipp Vorauer geben einen Ausblick auf die neuen Bioregenerativen Therapien.

Termine im Überblick

am 14.11.19