Auftaktveranstaltung Kulturprojekt in der Winner's Lounge, © Kulturgipfel München

Erfolgreicher Auftakt für neues Kulturprojekt

Die Tegernseer Tal Tourismus GmbH (TTT) entwickelt gemeinsam mit den Kulturakteuren des Tegernseer Tals ein Konzept zur Verbesserung des Kulturangebotes, um dieses ab dem Kulturjahr 2021 umzusetzen. Der Einladung zur Auftaktveranstaltung folgten am 7. Oktober die unterschiedlichsten Kulturschaffenden. Es entstanden bereits erste konkrete Ansätze.

Tegernsee, 16.10.2019: Rund 30 Kulturakteure unterschiedlichster Bereiche, darunter Künstler und Vertreter der Trachtenvereine, Musik- und Theaterschaffende sowie Gemeinde- und Museumsvertreter kamen zum Auftaktworkshop des LEADER-Projektes in die Winner’s Lounge in der Spielbank Bad Wiessee. Nach einer Begrüßung durch TTT-Geschäftsführer Christian Kausch übernahm Jochen Gnauert, Kulturmanager und Geschäftsführer der Agentur Kulturgipfel aus München, die Moderation des Abends. Er gab einen Überblick über das bereits vorhandene Kulturangebot und erläuterte Abläufe und Ziele des Projektes. Dabei stehen die Überprüfung und Verbesserung des Kulturangebotes in Bezug auf Sinnhaftigkeit, Klimawandel, Kooperationen, Zielgruppen und Internationalisierung im Fokus. Alle Akteure sind auch in Zukunft dazu aufgefordert, ihre Ideen einzubringen. Als Fundament dient ein Meinungsbild der Teilnehmer, das in Gruppendiskussionen zu unterschiedlichen Themenfeldern am selben Abend erarbeitet wurde. Bei der gemeinsamen Ideensammlung ging es um Probleme, Stärken und Schwächen sowie erste Ideen und Lösungsansätze. Vorgeschlagen wurde beispielsweise das Open Air Programm auszubauen, mehr Angebote für junge Leute zu schaffen oder Synergien für gemeinsame Klassik-Veranstaltungen und Heimatabende zu nutzen. Um Veranstaltungen nachhaltig zu gestalten, gab es Ideen zur Erweiterung der Shuttle- Möglichkeiten oder der Einführung eines elektronischen Verkehrsleitsystems. 2020 werden in fünf weiteren Workshops Handlungsempfehlungen erstellt und mögliche Kooperationen und Angebote geschaffen, welche im „Kulturjahr 2021“ umgesetzt werden. Der Impulsvortrag von David Süß, Vorsitzender des Verbands der Münchener Kulturveranstalter und Vorsitzender der Fachabteilung Musik & Szene des Deutschen Hotel- und Gaststättenverband e.V. (DEHOGA) Bayern, zeigte anhand von Praxisbeispielen, welche Chancen in Kooperationen unterschiedlicher Kulturakteure stecken. „Ein aktives Netzwerk aller Kulturakteure und die Bildung von Interessensgemeinschaften ist ein wichtiges Ziel“, erklärt Peter Rie, Veranstaltungsmanager der TTT und Leiter des Projektes. Alle, die sich noch in das Projekt einbringen möchten, können sich gern bei Peter Rie oder Thomas Emmert melden.

Kontakt für Rückfragen:
Peter Rie, Tegernseer Tal Tourismus GmbH, Tel. 08022 92738-33, p.rie@tegernsee.com
Thomas Emmert, LEADER-Projektmanagement, Tel. 08022 92738-25, t.emmert@tegernsee.com
Pressekontakt: Ines Wagner, TTT, Tel. 08022/92738-25, presseservice@tegernsee.com