Kulinarische Grüße vom Tegernsee - Taco, © Der Tegernsee

Gastronomie

Innen- & Außengastronomie

Die Innen- und Außengastronomie ist inzidenzabhängig wieder geöffnet. Es gibt keine Sperrstunde.

Lassen Sie sich von der kulinarischen Vielfalt am Tegernsee inspirieren.

Liegt die 7-Tage-Inzidenz über einem Wert von 35, so gilt für die Innengastronomie die 3G-Regel:

  • Geimpft
  • Genesen
  • Getestet  

Von der Testpflicht befreit sind Kinder bis zum 6. Geburtstag und Vorschulkinder. Ebenfalls sind Schüler, die regelmäßig getestet werden, von der Testpflicht befreit.

Die Außengastronomie kann inzidenzunabhängig ohne Beachtung der 3G-Regel besucht werden.

Seit dem 6. Oktober können Betriebe und Veranstalter auf freiwilliger Basis eine 2G-Regel (nur Geimpft und Genesen) bzw. eine 3G-plus-Regel (Geimpft, Genesen, Getestet mit PCR-Test) festlegen.
Dort, wo freiwilliges 2G bzw. 3G plus gilt, sind die Maskenpflicht und das Gebot des Mindestabstands aufgehoben, zudem entfallen etwaige Personenobergrenzen.

TESTANGEBOTE IM LANDKREIS MIESBACH

 

FAQ

Hat die Innengastronomie auch geöffnet?

Ja, die Innengastronomie ist geöffnet. Bitte beachten Sie, dass je nach Inzidenz die 3G-Regel gilt.

Mit wie vielen Personen unterschiedlicher Haushalte darf ich an einem Tisch sitzen?

Es gibt keine Kontaktbeschränkungen mehr. Es können beliebig viele Personen aus unterschiedlichen Haushalten an einen Tisch sitzen.

Haben Ausschankbetriebe, Clubs und Diskotheken auch geöffnet?

Ja, die Ausschankbetriebe, Clubs und Diskotheken sind seit dem 1. Oktober unter Beachtung der 3G-plus-Regel geöffnet (Geimpft, Genesen, Getestete nur mit PCR-Test).