Wannenbad im Jod-Schwefelbad, © Jod-Schwefelbad

Internationale Bedeutung des Jod-Schwefelwassers

Im Rahmen der „Jungbrunnen-BERG-Studie“ wurde das Bad Wiesseer Heilwasser untersucht. Die Paracelsus Medizinische Privatuniversität Salzburg veröffentlichte nun erste wissenschaftliche Beiträge in internationalen Fachmedien und bewies vor der Welt: Das Jod-Schwefelwasser hält jung! 

Tegernsee, 18.06.2019: Im Rahmen eines von der Tegernseer Tal Tourismus GmbH (TTT) koordinierten Interreg-geförderten Projekts („Trail for Health Nord (AB 40)“) untersuchten Mediziner der Paracelsus Medizinischen Privatuniversität (PMU) Salzburg von 2016 bis 2018 auch das Jod-Schwefelwasser. Dabei stand die Kombination aus Heilbaden mit Bewegung in der natürlichen Umgebung im Vordergrund. Die ersten Ergebnisse der randomisierten Studie wurden bereits regionalen Vertretern präsentiert und in einer Informationsbroschüre zusammengefasst. Mit den internationalen Veröffentlichungen des Instituts für Ecomedicine an der PMU Salzburg steht das Jod-Schwefelwasser nun auch im Interesse der globalen Fachschaft. Durch diese Publikationen im „Experimental Gerontology“ und „BMC Musculoskeletal Disorders“ steht offiziell fest: Ein Urlaub mit Heilbaden und Wandern im Tegernseer Tal hält Best Ager jung. Im weiteren Verlauf des Jahres soll zudem eine Publikation zum verjüngenden und stärkenden Effekt des Jod-Schwefelwasser auf das Immunsystem umgesetzt werden. Bereits seit 2018 wird dazu ein persönlich betreutes und vom „Gesunden Bayern“ zertifiziertes Programm angeboten. Hierauf sollen weitere Präventionsangebote in Zusammenarbeit zwischen der Tegernseer Tal Tourismus GmbH und regionalen Anbietern folgen. Renate Zinser, Geschäftsführerin des Gesundheitszentrums Jod-Schwefelbad, freut sich über die internationale Aufmerksamkeit: „Diese Fachdarstellung beweist die einzigartige Bedeutung des Bad Wiesseer Wassers auf überregionaler Ebene und bereitet uns schon jetzt einen tollen Start für unser neues Badehaus.“. Die Veröffentlichungen sind auf der Seite www.tegernsee.com/jungbrunnen-tegernsee hinterlegt.

Kontakt: Renate Zinser, Geschäftsführerin Gesundheitszentrum Jod-Schwefelbad GmbH, Wilhelminastraße 2, 83707 Bad Wiessee, Telefon: +49 (0)8022 86080, Telefax: +49 (0)8022 860810, info@jodschwefelbad.de

Pressekontakt: Tegernseer Tal Tourismus GmbH, Claudia Mach, Hauptstraße 2, 83684 Tegernsee, Tel. 08022 92738 25, presseservice@tegernsee.com