St. Quirinus innen

mu­si­ca sa­cra te­gern­see

Der Barocksaal und die Kirchen rund um den Tegernsee bieten ein perfekte Kulisse für große Künstler und Interpreten.

Die Kantorei Tegernsee

Der Chor geht aus einer Stiftung des bayerischen Königs Max Joseph I. hervor und fungiert heute als der Chor der Pfarrkirche und genießt mittlerweile überregionale Beachtung. Reisen führten den Chor in viele Städte Europas, so z.B. nach Rom und in die Festspielstadt Salzburg.

Zahlreiche Kompositionen, wie von Thomas Rebensburg (De Adventu, De Fundatione) oder César Bresgen (De Tempore) wurden durch die Kantorei uraufgeführt.

Künstlerischer Leiter (Kantor – Chorleiter - Dirigent) der Schlosskonzerte Tegernsee und der musica sacra tegernsee ist Sebastian Schober.

Seit Juli 2003 versieht er seinen Dienst als Kantor an der ehem. Klosterkirche St. Quirinus in Tegernsee und stellt als künstlerischer Leiter die Konzertreihe musica sacra tegernsee zusammen.

Dort kam es unter seiner Leitung zu Aufführungen des Paulus von Mendelssohn, der Marienvesper von Monteverdi; des Deutschen Requiems von Brahms, der Auftragskomposition De Fundatione von Thomas Rebensburg und zahlreicher Messen von Palestrina, Hassler, Mozart, Haydn, Schubert, Bruckner und Rheinberger.

Impressionen

St. Quirinus innen
St. Quirinus innen
Musica Sacra Schlosskonzert
Musica Sacra Schlosskonzert
Musica Sacra Schober Dirigent
Musica Sacra Schober
Musica Sacra Dreikönigskonzert
Musica Sacra Dreikönigskonzert
Musica Sacra Konzert
Musica Sacra Konzert