Tag des Tourismus

Tag des Tourismus

Zum alljährlichen „Tag des Tourismus“ hat die Tegernseer Tal Tourismus GmbH auch 2018 wieder ins Seeforum nach Rottach-Egern eingeladen. Auch 2018 hieß die TTT Gastgeber und touristische Leistungspartner aus dem gesamten Landkreis herzlich willkommen. Um auf die Wünsche aus der letzten Veranstaltung einzugehen, fand der „Tag des Tourismus“ erstmals am Abend statt.

Präsentationen:

Eröffnungspräsentation "Tag des Tourismus" von Christian Kausch, Geschäftsführer Tegernseer Tal Tourismus GmbH

Ergebnisse der Fachkräftestrategie im Rahmen der Studie Trail for Health Nord (AB40) von Prof. Dr. Celine Chang, Human Resources Management der Hochschule München - Fakultät für Tourismus

Kooperation zwischen München und dem Tegernsee - Beteiligungsmöglichkeiten für Gastgeber von Winfried Burger, Leiter des Gäste- und Hotelservice München Tourismus

Erfolgreiche Online-Buchbarkeit für kleine und mittelständische Unterkunftsbetriebe von Dr. Michael Braun, Geschäftsführer des Tourismusverband Ostbayern e.V.

Nachhaltig - Regional - Naturverbunden am beispiel des ersten klimapositiven Hotels Oberbayern von Hannes Lichtmannegger, Eigentümer des Berghotel Rehlegg im Bergsteigerdorf Ramsau

 

Tag des Tourismus 2018

Der Tag des Tourismus in bewegten Bildern

Zwischen 17 und 22 Uhr informieren vier spannende und praxisnahe Vorträge über neue Erkenntnisse und Weiterentwicklungen der Tourismusbranche in der Region. Nach einer kurzen Begrüßung von Rottach-Egerns Bürgermeister Christian Köck und Bernhard Kaiser, Vorsitzender des Tourismusbeirats, wird Geschäftsführer Christian Kausch in den Abend einführen. Anschließend stellt Prof. Dr. Celine Chang die Ergebnisse der Fachkräftestrategie, die im Rahmen des Interreg Projekts „Trail for Health Nord (AB40)“ in Zusammenarbeit mit der FH München durchgeführt wurde, vor. Des Weiteren erläutert Dr. Michael Braun, Tourismusverband Ostbayern e.V., sein Erfolgsmodell zur Online-Buchbarkeit und Winfried Burger, München Tourismus, berichtet von der neuen Kooperation zwischen München und Tegernsee. Passend zum Projekt „Bergsteigerdorf Kreuth“ stellt Hannes Lichtmannegger sein klimapositives Berghotel Rehlegg aus dem Bergsteigerdorf Ramsau als gelungenes Beispiel im nachhaltigen Tourismus vor. „Wir möchten unseren Leistungspartnern mit den Themen des Abends nicht nur Impulse, sondern auch sofort umsetzbare Konzepte an die Hand geben.“ so Christian Kausch, Geschäftsführer der TTT. Ein Bereich mit Infoständen und Sitzgelegenheiten sowie ein Buffet nach den Vorträgen bieten wieder beste Gelegenheit, um direkt ins Gespräch zu kommen. Rund 30 Aussteller präsentieren verschiedene touristische Dienstleistungen aus dem Tegernseer Tal.

Zum „Tag des Tourismus“ 2018 gibt es wieder die Möglichkeit, die Busse des Regionalverkehr Oberbayerns (RVO) im gesamten Landkreis kostenfrei zu nutzen. Der Einladungs-Flyer gilt als Busticket. Die Bushaltestelle Seeforum ist nur wenige Meter vom Veranstaltungsort entfernt.

Pressekontakt: Tegernseer Tal Tourismus GmbH, Elisabeth Helfer, Tel. 08022 92738-25,presseservice@tegernsee.com