Tagesausflug Salzburg, © Alex Hufnagl

Tagesausflug Salzburg

Sehenswürdigkeiten:

Eine Tour durch die Mozartstadt startet man am besten im Mirabellenpark, einem der schönsten Schlossgärten in Salzburg. Von hier aus haben Sie einen wunderbaren Blick auf die Festung Hohensalzburg.

Im Mirabellenschloss befinden sich neben den Amtsräumen des Bürgermeisters auch der wunderschöne Marmorraum, der besonders bei Brautpaaren zur Trauung beliebt ist.

Vom Schloss aus können Sie einen Spaziergang in Richtung Altstadt starten. Vorbei an Cafés, Geschäften und dem berühmten Mozart-Wohnhaus, gelangen Sie zum Fluss Salzach. An der Salzach laden viele Plätze und Wege zum Entspannen und Flanieren ein. Ihre Ufer bieten genügend Platz um eine Auszeit vom Stadtbummeln zu nehmen und trennt die Altstadt von den neueren Stadtteilen.

Über den Makartsteg gelangen Sie in die Altstadt, die seit 1996 zum Weltkulturerbe der UNESCO gehört. Eine Erkundungstour durch die verwinkelten Gässchen, wie die Getreidegasse mit Mozarts Geburtshaus, die Lederergasse und viele weitere, sollten Sie sich nicht entgehen lassen.

Das Zentrum der Salzburger Altstadt bildet der Alte Markt. Nicht weit davon entfernt, liegt der Residenzplatz. Dort befindet sich der zweitgrößte Marmorbrunnen Europas, der Residenzbrunnen. Östlich des Brunnens gelegen finden Sie das Salzburger Glockenspiel. Dort werden um 7:00, 11:00 und 18:00 Uhr im Wechsel über 100 verschiedene Stücke gespielt. Bei einer Führung durch den Glockenturm können Sie das technische Wunderwerk begutachten und die Aussicht auf die Altstadt genießen. Am Residenzplatz befindet sich auch das DomQuartier, welches Dommuseum, den Salzburger Dom, das Benediktkloster St. Peter, die Prunkräume der Residenz und die Residenzgalerie miteinander verbindet.

Das Wahrzeichen von Salzburg ist die Festung Hohensalzburg. Diese erreichen Sie entweder zu Fuß oder mit der Seilbahn. Die Festung lockt ihre Besucher unter anderem mit einem einzigartigen Ausblick auf Salzburg und die umliegenden Berge. Von dem sogenannten Reckturm haben Sie einen 360-Grad-Blick auf Salzburg. Im Inneren der Festung befinden sich das Festungsmuseum, das Marionettenmuseum, das Alte Zeughaus sowie das Rainer-Regimentsmuseum.

Ein weiteres bedeutsames Schloss in Salzburg ist das 15 Autominuten entfernte Schloss Hellbrunn. Der beeindruckende Schlosspark lohnt sich genauso zu erkunden wie die spektakulären Wasserspiele - Überraschungseffekte sind hier garantiert.

Auf dem Rückweg in die Stadt lohnt sich ein Abstecher im Schloss Leopoldskron. Direkt vom Königswäldchen, vor dem Leopoldskroner Weiher aus, erhalten Sie einen fantastischen Blick auf das imposante Schloss.

IN-Tipps:

Einen weiteren tollen Ausblick auf die Altstadt haben Sie von der Steinterrasse unterhalb des Kapuzinerklosters. Das Kloster befindet sich auf der anderen Seite der Salzach in den neueren Stadtteilen. Von der Altstadt über den Marktsteg oder den Mozartsteg gelangen sie zum Aussichtspunkt.

Auch für regnerische Tage und museumsinteressierte hat Salzburg einige Highlights zu bieten. Dazu gehört das Museum der Moderne, welches am Mönchberg liegt. Spazieren Sie auch entlang des Mönchbergs, denn von dort haben Sie einen schönen Blick auf die Stadt.

Für die Feinschmecker unter Ihnen, lohnt sich ein Besuch des Salzburger Grünmarkts auf dem Universitätsplatz. Dort gibt es nicht nur Pflanzenschau und Inspiration für Ihren Garten, es werden auch frische Obst- und Gemüsesorten angeboten.

Das Hangar 7 ist eine beeindruckende Ausstellung an historischen Flugobjekten, Helikoptern und Formel-1-Rennwagen. Dazu gehört auch die Stratosphären-Kapsel von Felix Baumgartner.

Unbedingt probieren sollten Sie die originalen Mozartkugeln und die berühmteste Süßspeise Salzburgs, die Salzburger Nockerl.

Mit der Salzburger Card können Sie kostenfrei alle öffentlichen Verkehrsmittel sowie die Salzach-Überschiffsfahrt nutzen. Sie erhalten darüber hinaus einmalige Gratis-Eintritte in alle Sehenswürdigkeiten, Museen und viele weitere Vorteile. Die Salzburg Card ist ab 26,- Euro in den Tourist-Informationen, an weiteren Verkaufsstellen in der Stadt und online erhältlich.

Anreise:

Mit dem Zug erreichen Sie Salzburg je nach gewählter Verbindung in ca. 2h 40min. Auf der Strecke müssen Sie ein- bis zweimal umsteigen. Als Zugticket können Sie bis zum Salzburger Hauptbahnhof das Bayern-Ticket ab 25 Euro nutzen.

Alternativ erreichen Sie Salzburg mit dem Auto, bei guter Verkehrslage, über die A8 in 90 Minuten. Die Stadt bietet mehrere ausgewiesene, großflächige Parkplätze, Parkgaragen und Parkhäuser.

Achtung: Bitte denken Sie an eine Vignette für die österreichische Autobahn.