Bayerns böse Buben, © Ines Wagner_TTT

Bayerns böse Buben / Führung Heimatführer

Auf den Spuren der Wilderer. Die Gegend um Schliersee und Tegernsee ist bekannt für viele verwegene Wilderergeschichten, mal heiter, mal romantisch, oft dramatisch. Wir erkunden die Wege und Stege der Wilderer, besuchen Almen und Treffpunkte der tragisch berühmt gewordenen "Volkshelden", die gegen die "Obrigkeit" aufbegehrten. Schaurig schöne Geschichten, original Schauplätze und die gewaltige Landschaft, die sich seit jener Zeit kaum verändert hat. Wir kehren auf einer Berghütte ein und lassen die Wanderung im Bräustüberl Tegernsee ausklingen, wo noch Zeit bleibt für aktuelle Wilderergeschichten.

 

HeimatführerIn:         Chris Kellner/Willy Kravanja

Ort:                             Tegernsee / Schliersee

Dauer:                         2 - 6 h

Wegstrecke:               Variabel, meist auf befestigten Wegen, teilweise Trittsicherheit erforderlich

Anforderungen:         Wetterfeste Kleidung / festes Schuhwerk / Kondition erforderlich

Termin:                       von April bis Oktober

Teilnehmerzahl:         mind. 2 / max. 10

Kosten (Führung):     Preis gemäß Aushang

Zusatzkosten:            Kosten für Bewirtung sind selbst zu tragen

Besonderheiten:        Die Tour kann variabel gestaltet werden, von 2 - 6 Stunden, auch die Schwierigkeit kann unterschiedlich gestaltet werden. Sprechen Sie uns an, wir finden das richtige für ihre Gruppe.

Bayerns böse Buben, © Ines Wagner_TTT
Bayerns böse Buben

© Ines Wagner_TTT