ueberfuehrer-station-point, © ©Der Tegernsee

Der Überführer / Ruderfähre von der Point zur Überfahrt

Über den See wie einst der König!

König Max I Joseph von Bayern nutze den "Überführer", um von Tegernsee in die Gaststätte "Überfahrt" in Rottach-Egern zu kommen. Um den Weg rund um die Egerner Bucht zu vermeiden, ließ er sich an der engsten Stelle des Sees zwischen der Tegernseer Point und Rottach-Egern mit einem Boot über das Wasser zu seinem Lieblingslokal in Egern bringen. Noch heute ist diese Möglichkeit gegeben. Durch Läuten einer Glocke rufen Sie das Ruderboot und werden für eine kleine Gebühr - oder auch "Schmerzensgeld" genannt - mit Hilfe von Muskelkraft gemütlich übergesetzt.

Der Überführer ist von Mai bis Oktober, von der Witterung abhängig, unterwegs.

Impressionen

ueberfuehrer-station-point, © ©Der Tegernsee
ueberfuehrer-station-point

© ©Der Tegernsee

ueberfuehrer-neu, © ©Tegernseer Stimme
ueberfuehrer-neu

© ©Tegernseer Stimme

ueberfahrer_fewomotzet, © ©Ferienwohnung Motzet
ueberfahrer_fewomotzet

© ©Ferienwohnung Motzet

ueberfuehrer_hotel-askania, © ©Hotel Askania
ueberfuehrer_hotel-askania

© ©Hotel Askania