Gemeindefriedhof

Auf dem nach dem Zweiten Weltkrieg angelegten Friedhof befinden sich u. a. die Gräber von Karikaturist und Maler Olaf Gulbransson (1873-1958) sowie seinem Sohn Olaf Andreas, dem Erbauer der evangelischen Auferstehungskirche. Auch der Maler und Porträtist Paul Mathias Padua (1903-1981), der Schriftsteller Heinrich Spoerl (Feuerzangenbowle), der bekannte Volksmusikant Reiter Hansl sowie Staatsschauspieler Alexander Golling und Courths-Mahler-Tochter Friede Birkner sind hier beerdigt.