gesteinsgarten-pano-sued

Gesteinsgarten

Im Gesteinsgarten am Gymnasium Tegernsee erfahren Sie Wissenwertes über die Erdgeschichte des Tegernseer Tals, digital und real. Der Park wurde von 1989 bis 1999  durch ehemalige Lehrer am Gymnasium und mit Unterstützung des Landratsamtes Miesbach angelegt. Anhand von geschichtsträchtigen Gesteine, die von 1-26 nach Alter nummertiert und geordnet sind, wird die Entwicklungsschritte der Erde erklärt. Um den richtigen Verlauf der Entwicklungsschritte durchzulaufen, startet die Tour am Eingang des Gymnasiums. Mit Hilfe von Aluminiumplatten am Boden wird der "Zeitpfeil" dargstellt und die Besucher können sich auf eine Zeitreise von 250 Millionen Jahren begeben sowie Eindrücke sammeln.

Im Jahr 2017 wurde der Gesteinsgarten in einer Kooperation von verschiedenen Behörden, einem Geologen und Lehrern überarbeitet. Über den eingerichteten QR-code auf den Tafeln erhalten die Besucher digitale Erklärungen mit Bildern und Texten im Internet. Weitere Informationen zum Gesteinsgarten und der Erdgeschichte finden Sie auf der Webseite erdgeschichte-tegernsee.de.

Der Lehrpfad befindet sich auf der Südende des Ostflügels von Schloss Tegernsee.

 

Bitte beachten Sie, den Gesteinsgarten nur außerhalb der Schulzeiten zu besuchen:

  • Montag bis Donnerstag ab 16.00 Uhr
  • Freitag ab 13.00 Uhr
  • am Wochenende, an Feiertagen oder in den Ferien ganztätig

Impressionen

Gesteinsgarten, © Der Tegernsee
Gesteinsgarten

© Der Tegernsee

Gesteinsgarten, © Der Tegernsee
Gesteinsgarten

© Der Tegernsee

gesteinsgarten_von_sueden, © Erdgeschichte-tegernsee.de
gesteinsgarten_von_sueden

© Erdgeschichte-tegernsee.de

zeitpfeil-verlauf_nah, © Erdgeschichte-tegernsee.de
zeitpfeil-verlauf_nah

© Erdgeschichte-tegernsee.de

Gesteinsgarten, © Der Tegernsee
Gesteinsgarten

© Der Tegernsee

gesteinsgarten-pano-sued
gesteinsgarten-pano-sued
Gesteinsgarten, © Der Tegernsee
Gesteinsgarten

© Der Tegernsee