moenchsboot3

Mönchs­boot am Lin­den­platz

Mit einem 50 Tonnen Autokran wurde im April 2000 ein Kunstwerk im Herzen Bad Wiessees - dem Lindenplatz - installiert. Das als zweiteiliges Granitboot mit dem Titel "Boot des Mönches" vom Valleyer Bildhauer Karl Jakob Schwalbach geschaffen wurde. Die Skulptur ist 6,10 m lang, besteht aus österreichischem Granit und bringt ein Gesamtgewicht von stolzen 15 Tonnen auf die Waage. Eine eingebaute Bronzeplatte erinnert an den Mönch, der im Jahre 1441 am Westufer des Tegernsees eine schillernde Ölspur entdeckte, die ihn zur Steinölquelle führte. Das Granitschiff soll zum Sitzen und Verweilen einladen. Ergänzt wird das Kunstwerk durch einen Trinkbrunnen der über eine Wassermulde auch eine wellenförmige Rinne in Richtung Adrian-Stoop-Straße bewässert. Am 20. Mai 2000 erfolgte die Einweihung des Monumentes.

Impressionen

moenchsboot4
moenchsboot4
moenchsboot2
moenchsboot2