Prinz-Karl-Kapelle

Prinz Karl von Bayern kam am Morgen des 16. August 1875 im Alter von 80 Jahren durch einen Reitunfall ums Leben. Die Angehörigen erbauten an der Unglücksstelle eine Gedächtniskapelle. Der von einem Spitztürmchen bekrönte kleine Bau im neoromanischen Stil zeigt über dem Eingang das von Löwen gehaltene Wappen des Verstorbenen. Dermarmorne Gedenkstein im sonst leeren Inneren trägt die Inschrift "XVI August 1875"

Neben der Kapelle ließen russische Sommergäste ein Doppelkreuz aus schwarzem Marmor errichten. Die Inschrift lautet "Memoriam Colunt" (Sie pflegen das Andenken)

Impressionen

prinzcarlkapelle_erzbistum, © ©Erzbistum München-Freising
prinzcarlkapelle_erzbistum

© ©Erzbistum München-Freising

prinzcarlkapelle_sgt, © ©Schutzgemeinschaft Tegernseer Tal
prinzcarlkapelle_sgt

© ©Schutzgemeinschaft Tegernseer Tal