Ab­schluss Te­gern­se­er Ber­ge

Am Tegernsee ruft der Berg nie umsonst: Die gleichmäßige Belastung des Bewegungsapparats bei der Wanderung und das Heilklima am Tegernsee birgt nicht nur einen hohen Gesundheitswert, auch die Seele wird beim Wandern gespeist.

Wer schon einmal auf einem Berg war, kennt das befreiende Gefühl, das sich einstellt, sobald das Gipfelkreuz in Sichtweite und der Himmel in greifbare Nähe rückt: Freiheit. Doch die Freude des Bergwanderns muss nicht zwangsläufig im Erklimmen der Bergspitze liegen. In Zeiten bewirtschafteter Almen und Hütten gipfelt das Berg- und Landschaftserlebnis oft schon im Erreichen einer urigen Gaststube.