Bad Wiessee feiert 100 Jahre „Bad“, © Der Tegernsee

Bad Wiessee feiert 100 Jahre „Bad“

Bad Wiessee feiert sein 100-jähriges Jubiläum als Kurort und erinnert an die Bedeutung, welche die stärksten Jod-Schwefelquellen Deutschlands bis heute haben. Anstelle des Seefestes wird es ein mehrtägiges Sommerfest Anfang Juli und drei Tage der offenen Tür im Jod-Schwefelbad geben.


Tegernsee, 09.02.2022. Vor genau 100 Jahren wurde aus Wiessee „Bad Wiessee“. Seit 1922, seitdem der Ort das Prädikat „Bad” tragen darf, wurde das beschauliche Bauerndorf, das bis dahin noch nicht einmal eine Kirche besaß, in die Zukunft katapultiert. Die Erschließung der Jod-Schwefelquellen entwickelte sich zu einer segensreichen Zeit für Wiessee. Immer mehr Menschen kamen an den Tegernsee – aus ganz Europa und sogar aus Übersee. Bad Wiessee war ein florierender Kurort, ja ein Weltbad. Auf die Heilkraft des Jod-Schwefelbades schwören Ärzte noch heute. 2022, zum 100. Geburtstag des Prädikats „Bad“, stehen zahlreiche Veranstaltungen im Zeichen des Jubiläums.


Zur Eröffnung des Jubiläums #wiessee100 lädt die Gemeinde Bad Wiessee am Donnerstag, 30.06.2022, zum Stehempfang mit Musik ein (nur geladene Gäste) sowie zu verschiedenen Aktionen am Jodschwefelbad. Dort wird es von Freitag bis Sonntag einen „Tag der offenen Tür“ geben mit kostenlosen Führungen nach Voranmeldung unter info@jodschwefelbad.de oder telefonisch unter Tel. 08022/86080. Zudem ist ab 19.30 Uhr eine „Italienische Nacht“ auf der großen Seefestbühne mit dem Salonorchester an der Seepromenade geplant. Einlass ab 18.00 Uhr bei freiem Eintritt. Am Freitag, 01.07.2022, sowie Samstag, 02.07.2022, ist von 13.00 bis 16.00 Uhr jeweils ein öffentliches Programm geplant mit DJ, Moderation, Glücksrad und Verlosung. Freitagabends geht’s mit „Waterloo – A Tribute To ABBA“ (Eintritt: 30 € zzgl. Systemgebühr München Ticket) musikalisch an der Seepromenade weiter. Beginn ist ebenfalls um 19.30 Uhr. Für das leibliche Wohl sorgen die Wiesseer Gastronomen. Offizielles Ende: gegen Mitternacht. Der Samstag, 02.07.2022, steht ganz im Zeichen des Festtags. Nach dem öffentlichen Programm für alle Bürger am Nachmittag heizen „Hoamatbeat“ an der Seepromenade ab 18.00 Uhr ein, ab 20.00 Uhr übernehmen „Perlseer & Trovasur“ (Preiskategorie 1: Überdacht 30 € zzgl. Systemgebühr, erhältlich bei München Ticket und in allen Tourist-Informationen rund um den See; Preiskategorie 2: Wiesenplätze werden nur am Veranstaltungstag an der Tageskasse angeboten, 15 €).


Im abgesperrten Bereich mit Ticketverkauf wird es ebenfalls eine Bewirtung durch die Wiesseer Gastronomen geben. Eine Lasershow und Visuals auf Videoleinwand runden den Abend ab. Den Abschluss der Festivitäten bildet am Sonntag, 03.07.2022, ein ökumenischer Gottesdienst mit anschließendem Frühschoppen an der Seepromenade, Beginn: 9.30 Uhr. Ein Blasmusikkonzert von 11.30 bis 15.00 Uhr umrahmt den Festakt musikalisch. Außerdem bietet Bad Wiessee an diesem Tag von 12.00 bis 17.00 Uhr einen verkaufsoffenen Sonntag an.


Weitere Infos unter www.tegernsee.com/wiessee100


Pressekontakt: TTT GmbH, Claudia Mach, Tel. 08022 9273867, presseservice@tegernsee.com