Das Bergfilmfestival Tegernsee ist eines der größten Festivals für Bergfreunde, © Christoph Schempershofe

Berg­film­fes­ti­val Te­gern­see

Vom 17. - 21. Oktober 2018 dreht sich am Tegernsee alles um Berge und Natur - das Internationale Bergfilm-Festival lockt Gipfelstürmer und Naturliebhaber in die begehrte Voralpenregion. Mit über 5.000 Zuschauern und über 100 eingereichten Filmen wächst das Festival von Jahr zu Jahr. Im Mittelpunkt stehen internationale Filme und Dokumentationen, die von einer renommierten Jury gekürt werden, ergänzt durch ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm wie Foto- und Filmworkshops, Meet & Greet mit Bergsteigergrößen, der Gipfelbar u.v.m.

Protagonist ist an diesen Tagen der Berg in all seinen Facetten - als Erlebnis-, Kultur- und Lebensraum -, in Szene gesetzt in Spielfilmen, Dokumentationen, Features, Kurzfilmen, Reportagen, Porträts und Lehrfilmen. Als Trophäe winkt der mit 3.000 Euro dotierte Große Preis der Stadt Tegernsee.

Interessante Gäste und ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm sorgen für Unterhaltung abseits des Gewöhnlichen. Das Rathaus wird mit Info- und Verkaufsständen zum Forum und Treffpunkt für Filmschaffende, Bergfans und Cineasten. Wer selbst aktiv werden will, kann das nach Voranmeldung in verschiedenen Film-Workshops.

» Mehr Informationen zum Bergfilm-Festival Tegernsee