Berghammer Hof 002, © (c) Berghammer Hof

Berghammers Biobauernhof, Sterneckerhof

Unternehmen

Berghammers Biobauernhof, Sterneckerhof
Josef und Maria Berghammer
Gasse 27
83703 Gmund

www.tegernseer-bio-weiderind.de

 

 

Themen

  • Erstmals 1353 erwähnt, ehemaliger Klosterhof
  • Seit 1831 in Familienbesitz
  • Seit 2005 bewirtschaftet von Josef und Maria Berghammer, drei Kinder
  • Seit 2008 biologische Bewirtschaftung
  • 2017 Umstellung auf eine Pinzgauer Mutterkuhherde mit Fleischvermarktung
  • Zusätzlich 5 Ferienwohnungen am Hof.

Ziele und Maßnahmen

Unsere oberbayrische Landschaft, die Wiesen und Weiden am Fuß der Berge, sind das Ergebnis einer jahrhundertelangen bäuerlichen Tradition. Uns war es wichtig diese Tradition weiterzuführen, die Rhythmen und Gesetze der Natur zu respektieren und in Partnerschaft mit ihr zu wirtschaften. Wertzuschätzen was uns seit Generationen anvertraut ist: Den Boden, die Pflanzen und die Tiere. 

Was tun wir dafür?

Mit der Beweidung und landwirtschaftlichen Nutzung des Bodens leisten wir einen Beitrag zum Erhalt unserer einzigartigen Kulturlandschaft. Wir halten nur so viel Tiere wie zu unserer Fläche passt und kaufen kein Futter zu. Seit 2018 arbeiten wir mit „effektiven Mikroorganismen“. Diese kleinen Helfer verbessern die Tiergesundheit, das Bodenleben und fördern somit den Humusaufbau.

Für „Pinzgauer“ haben wir uns entschieden, weil es eine Rasse ist, die noch sehr ursprünglich und nicht auf Hochleistung gezüchtet wurde. Das spiegelt sich in der Fleischqualität wider. Wir setzten auf Qualität statt Masse. Unsere Mutterkuhherde ist, je nach Witterung, von April bis Oktober auf den Weiden um den Hof. Auch in den Wintermonaten können sie „rund um die Uhr“ ins Freie. 

Uns ist es ein Anliegen eine möglichst artgerechte Haltung zu gewährleisten, deshalb bleiben u.a. die Kälber nach der Geburt bei der Mutterkuh. Auch bei der Schlachtung legen wir sehr viel Wert auf einen respektvollen Umgang mit dem Tier. Bei uns kommt der Metzger mit dem Schlachtmobil zum Hof und das Tier ist bis zu Letzt in seiner gewohnten Umgebung. Unser Fleisch verkaufen wir in 5 kg Paketen, sodass das ganze Tier verwertet wird.

Unser Ziel ist es eine zukunftsfähige, sinnvolle Landwirtschaft zu führen, welche die Tradition bewahrt und für die Zukunft offen ist. 
 

https://d1pgrp37iul3tg.cloudfront.net/objekt_pics/obj_full_31704_003.jpg, © im-web.de/ Tourist-Information Gmund am Tegernsee

Berghammer´s

Alle Wohnungen sind durch eine "Massivholzhaus" Bauweise erreichtet worden durch die ein sehr angenehmes Raumklima entstanden ist. Da uns auch die Ökologie am Herzen liegt, wurde mit Holzwolle gedämmt. Alle Wohnungen werden mit Hackschnitzel geheizt.  Wir haben versucht die Wohnungen mit den Augen…

Weitere Infos

Impressionen

Berghammer Hof 001, © (c) Berghammer Hof
Berghammer Hof 001

© (c) Berghammer Hof

Berghammer Hof 002, © (c) Berghammer Hof
Berghammer Hof 002

© (c) Berghammer Hof

Berghammer Hof 003, © (c) Berghammer Hof
Berghammer Hof 003

© (c) Berghammer Hof

Berghammer Hof 004, © (c) Berghammer Hof
Berghammer Hof 004

© (c) Berghammer Hof