bockweber-001, © (c) Bockweber

Zum Bockweber

Unternehmen

Gästehaus „zum Bockweber“ (vormals Goldhofer)

Wir, Familie Schlichtner, führen unseren Familienbetrieb bereits in der 3. Generation. Für uns bedeutet Nachhaltigkeit vor allem Regionalität und kurze Wege, aber auch verantwortungsvoller Umgang mit unseren natürlichen Ressourcen und unserem wichtigsten Gut  - unserer Natur. Unsere wunderschöne Ferienregion lebt von ihrer intakten Natur und genau das macht sie so liebens- und auch lebenswert.

Themen und Maßnahmen

Frühstück
Wo immer es geht, setzen wir auf Selbstgemachtes oder regionale Produkte;

  • unser Brot backen wir selbst im Steinbackofen, natürlich mit Mehl aus der Leitzachmühle, als besonderes Schmankerl gibt es jeden Sonntag zum Frühstück selbstgebackenen Sonntagszopf – der Geruch, der am Backtag durch´s Gästehaus zieht, ist unwiderstehlich…
  • einen Teil unserer Marmeladen oder Aufstriche stellen wir selbst her
  • Kräutertee (z. B. Pfefferminz oder Ringelblume) kommt direkt unserem eigenen Kräutergarten
  • unser Käse kommt selbstverständlich von der Naturkäserei, Tegernseer Land
  • die Milch vom Webermohof, Rottach-Egern
  • den Honig beziehen wir von einem befreundeten Imker aus der Region
  • Kaffee liefert uns die Miesbacher Rösterei „bohnenreich“

Aus Überzeugung – vor allem in Hinblick auf Müllvermeidung – wird das Frühstück immer schon an den Tisch serviert, für jeden Gast individuell abgestimmt. So wird sichergestellt, dass jeder genau das bekommt, das er auch gerne isst und es kommt immer frisch auf den Tisch. Alles wird „offen“ serviert, denn nichts birgt eine größere Müllfalle als abgepackte Portionsware.
Im Aufenthaltsraum liegen immer Papiertüten bereit, falls unsere Gäste ihr Frühstück doch einmal nicht schaffen und den Rest als Brotzeit zu ihren Ausflügen mitnehmen möchten.

Zimmer
Der Rohstoff Holz spielt bei uns eine sehr wichtige Rolle. Sowohl der „alte“ als auch der „neue“ Hausherr haben mit Schreiner und Zimmerer einen Holzberuf erlernt. Sowohl das Bett, in dem Sie schlafen, der Tisch, an dem Sie sitzen und sogar das Frühstückstablett sind komplett handgemacht mit Holz, das wir im Tegernseer Tal beziehen.

Zirben Späne unter dem Bett sorgen für einen erholsamen und natürlichen Schlaf.

Bei der Reinigung setzen wir - wo es geht – auf umweltschonende Reiniger und versuchen generell, auf viele verschiedene Produkte zu verzichten.

Energie/Mobilität
Unser Haus wurde im Laufe der letzten Jahre laufend energetisch saniert, von der Dachisolierung bis zur Außenwanddämmung. Somit wurde der Energiebedarf der Heizung bereits um ca. 60 % gesenkt.

Gerade haben wir eine moderne Heizung installiert, die Erdgas mit Sonnenenergie verbindet.

Als Partner der Tegernsee Card wollen wir unsere Gäste dazu animieren, auch ihrem Auto Urlaub zu gönnen. Öffentliche Verkehrsmittel wie alle Busse, 2 x täglich die Schiffe und neu ab 01.12.2020 die Züge bis Gmund/Moosrain können kostenlos genutzt und somit das Verkehrsaufkommen und die damit eingehende Belastung deutlich reduziert werden.

Allgemeines
Wo es geht, verzichten wir auch auf „überflüssiges“ Papier, so haben wir keinen umfangreichen Hausprospekt mehr, den man wegen jeder Änderung neu drucken müsste, sondern eine einfache Postkarte mit ein paar Impressionen und den Verweis auf unsere umfangreiche Homepage.

Auf Weihnachts- und Geburtstagspost für unsere Stammgäste verzichten wir bewusst, stattdessen spenden wir jährlich an eine einheimische Organisation, z. B. Feuerwehr, denn auch der Erhalt und die Unterstützung von gemeinnützigen Organisationen gehört in unseren Augen zu einem nachhaltigen Leben dazu.

Wir sind Ihre Gastgeber - Stefan und Franziska mit Viktoria und Maximilian, © im-web.de/ Tourist-Information Rottach-Egern

Gästehaus Goldhofer "Zum Bockweber"
F – F

Im Gästehaus Goldhofer "Zum Bockweber" in Rottach Egern am schönen Tegernsee sind Sie herzlich willkommen ! Nichtraucherhaus Sonnenterrasse und große Liegewiese handgemachte Gästezimmer mit DU/WC, Balkon oder Terrasse Großer, behaglicher Aufenthaltsraum Regionales Frühstück mit Käse aus der…

Weitere Infos

Impressionen

bockweber-001, © (c) Bockweber
bockweber-001

© (c) Bockweber

bockweber-002, © (c) Bockweber
bockweber-002

© (c) Bockweber

bockweber-003, © (c) Bockweber
bockweber-003

© (c) Bockweber

bockweber-004, © (c) Bockweber
bockweber-004

© (c) Bockweber

bockweber-005, © (c) Bockweber
bockweber-005

© (c) Bockweber

bockweber-007, © (c) Bockweber
bockweber-007

© (c) Bockweber

bockweber-006, © (c) Bockweber
bockweber-006

© (c) Bockweber

bockweber-008, © (c) Bockweber
bockweber-008

© (c) Bockweber

bockweber-009, © (c) Bockweber
bockweber-009

© (c) Bockweber

bockweber-010, © (c) Bockweber
bockweber-010

© (c) Bockweber