unser-kraeutergemuesegarten_4

Bunte Sommervielfalt - Kräuterführung

Vom 17.05.23 bis 13.09.23

Im Frühling und Sommer gibt es eine Vielzahl von Kräutern und Blüten zu entdecken. Gehen Sie mit Kräuterpädagogin Veronika Bernlochner auf eine Erkundungsreise durch den Ort, entlang des Sees, oder vorbei an Almwiesen. Erfahren Sie alles über schmackhafte, heilende und würzige Wildpflanzen. Anmeldung unter Telefonnumer 08022/ 86030. Der Treffpunkt ist an der Tourist-Information Bad Wiessee. 

Ein Streifzug durchs Kräuterjahr

Mai: wegen der üppigen, wiedererwachten Vegetation und der Hauptblütezeit unserer Frühlingskräuter wird der Mai auch Blumenmonat genannt. Ein Kräuterspaziergang im Mai ist ein wahres Erlebnis. Bärlauch, Löwenzahn, Spitzwegerich, Knoblauchsrauke u.v.m. begleiten uns auf Schritt und Tritt. Sie sind nicht nur sehr wertvoll für die Gesundheit, sondern bereichern auch unseren Speiseplan.

Juni: durch die Kraft der Sonne reichern sich die Pflanzen mit ätherischen Ölen in den Blüten, Blättern und Wurzeln an. Heil- und Gewürzkräuter wollen gesammelt werden, z.B. Johanniskraut, Schafgarbe und Beifuss. Der Juni ist auch die Zeit der Holunderblüte, eine beliebte Pflanze in die Küche und auch als Heilmittel von großer Bedeutung.

Juli: den Hochsommermonat nutzen wir, um wertvolle Kräuter zu sammeln und auf verschiedene Art zu konservieren, z.B. Mädesüß, Spitzwegerich, Weidenröschen und Wiesenlabkraut .

August: der Sommer hat seinen Höhepunkt erreicht. Am 15. August ist Kräuterweihe, die traditionellen Kräuterbuschen werden gebunden. Dafür sammeln wir verschiedene Kräuter.

September: jetzt zeigt uns die Natur nochmal richtig, was sie kann – es beginnt die „beerige Zeit“. Wildbeeren in den schönsten Farben leuchten uns aus den Hecken am Waldrand entgegen. Aus Brombeeren, Berberitzen, Hollerbeeren und Schlehen lassen sich allerlei Köstlichkeiten zubereiten.

 

Termine im Überblick

vom 17.05.23 bis 13.09.23

Seite 1 von 4
unser-kraeutergemuesegarten_4
unser-kraeutergemuesegarten_4