Fakten Westerhof

Ort:

Das Hotel „Der Westerhof“ galt einst als der größte Klosterhof des Tegernseer Tals. Seit 1017 diente er zudem als Ort der Erholung für die Tegernseer Mönche. Nachdem das Kloster aufgehoben worden war, wechselte das Anwesen in weltlichen Besitz. Durch An- und Umbauten wurde 1953 hieraus eine Privatklinik, die bis 2003 in Betrieb war. Im Frühjahr 2005 fand der Westerhof als „Hotel garni“ seine erste Verwendung als Hotelbetrieb am Tegernsee. Im März 2008 konnte durch die Erwerbung des Gesamtobjekts „Der Westerhof“ durch Dr. Andreas Greither die Verbindung von historisch Gewachsenem und zeitgemäßer Ausstattung erneut hergestellt werden. 

Wegbeschreibung:

Bahnhof – Der Westerhof
Vom Bahnhof läuft man in die Neureuthstraße und biegt nach 150 m ab, um über den Lindenhügel wieder die Neureuthstraße zu passieren. Nach weiteren 160 m gelangt man zur Westerhofstraße, biegt links ab und erreicht zur Linken das Hotel „Der Westerhof“.