Isabelle Faus, © Felix Brodel

Kunst & Kultur

Wie man Künstlern und Kulturinstitutionen jetzt helfen kann

Für freischaffende Künstler und Kulturinstitutionen bedeutet die Coronakrise einen enormen Verdienstausfall. Kultureinrichtungen müssen trotz fehlender Einnahmen die laufenden Kosten weiter begleichen. Mit Spenden und vorsorglichen Ticketkäufen für die Zeit nach Corona kann jeder helfen, zumindest einen Teil der Kosten von Kulturschaffenden zu decken. Auch hier in der Region rings um den Tegernsee. 

Es gibt viele Wege, jetzt Zeichen der Solidarität zu setzen. Wir haben einige Tipps zusammengestellt und ergänzen laufend, sobald uns neue kreative Ideen der Kunst- und Kulturschaffenden erreichen. 

Sollten Sie auch Ideen haben, die mit auf diese Seite gehören, schreiben Sie uns gerne.

 

BUCHHANDLUNGEN & BUCHEMPFEHLUNGEN

  • Buchhandlung Ilmberger, Bad Wiessee, kontaktlose Lieferung bis an die Haustür oder per Post, Shop: www.genialokal.de/buchhandlung/bad-wiessee/buch-ilmberger, Montag bis Freitag telefonisch von 10:00 - 12:00 Uhr, Mail buch.ilmberger@t-online.de , Tel. +49 8022 81714
  • Buchhandlung Kolmansberger, Rottach-Egern, Shop: www.kolmansberger.de, Beratung, postalischer Versand oder Abholung im Laden: Montag bis Freitag 10:00 - 12:00 Uhr, Mail info@kolmansberger.de, Tel. +49 8022 6192
  • Die neue Ausgabe des „Tegernseer Tal – Zeitschrift für Kultur, Geschichte, Menschen und Landschaft“ vom Tegernseer Tal Verlag ist auf der Webseite bestellbar oder derzeit in folgenden Geschäften erhältlich:  Agip Tankstelle Tegernsee-Süd, Tabak-Insel Rottach Egern (gegenüber Seeforum), Naturkäserei TegernseerLand, Feinkost Hagn in Kreuth sowie bei Buchhandling Kolmannsberger (online, s.o.).

 

Unsere aktuellen Buchtipps aus der Region:

  • Sonja Still (Autorin und Tegernseer Heimatführerin): „Joseph Stieler – Der königliche Hofmaler“, erscheint 4/2020
  • Martin Calsow (Krimiautor aus Bad Wiessee) „Kill Katzelmacher!“, erschienen 3/2020
  • Daniel Glasl (Fotokünstler aus Tegernsee): „Das Tegernseer Tal – Eine Reise um den Tegernsee in historischen Photographien“, 2. Auflage 2/2020, bestellbar auf seiner Webseite www.tegernseebuch.de/buch-bestellen
  • Katharina Bourjau (Grafikerin aus Tegernsee): „Bayerische Sagen und Legenden“ und viele schöne Papeterie-Artikel, bestellbar direkt auf ihrer Webseite  
  • Gesina Stärz (Autorin aus Holzkirchen und Dozentin VHS Gmund) „vielleicht leicht“, erschienen 3/2020
     

KINO

 

KUNST

  • Die Kinder und Jugend Kunstakademie Tegernsee bietet für Kinder auf ihrer Facebook-Seite regelmäßig Bilder und Anleitungen für Mal- und Bastelideen an. Unter Einhaltung besonderer Schutz- und Hygienemaßnahmen wird der Kursbetrieb ab dem 02. Juni 2020 wieder aufgenommen. Auf der Webseite erhalten Sie weitere Infos zu den einzelnen Kursen, zum Pfingstferienprogramm und zur Teilnahme am Projekt Jahresausstellung KUNSTKIDS2020.

 

MUSIK

  • Die Musikschule Tegernseer Tal läuft derzeit in der Regel zu den gewohnten Unterrichtszeiten als digitale Musikschule. Aufgaben und Aufnahmen werden per WhatsApp verschickt oder der Unterricht wird mit Skype und Zoom-Cloud-Meetings direkt am Bildschirm abgehalten. Wer unterstützen möchte, kann die neue Volksmusik-CD auf der Webseite bestellen. Da sie u.a. vom „Verein der Freunde und Förderer der Musikschule Tegernseer Tal e.V.“ produziert wurde, erhalten Vereinsmitglieder die CD gratis. Also kaufen oder noch besser gleich beitreten …
  • Der Oimara, moderner Gstanzler und bayerischer Songwriter von der Hafner Alm, hat einen Corona Song auf Youtube gestellt. Seine CD „Bierle in da Sun“ und Fanartikel gibt’s im Onlineshop.

 

Besuchen Sie auch das Online Kulturmagazin KULTURVISION AKTUELL – es bietet an 365 Tagen Kulturberichterstattung aus dem Landkreis Miesbach und dem Tegernseer Tal.

Oimara

Oimara - Im Klo paar Bier