Tegernsee Triathlon

Tegernsee Triathlon

Triathlon im kristallklaren See und vor traumhafter Berglandschaft.

Schwimmen, Radfahren, Laufen  - drei Sportarten, für die der Tegernsee und die traumhafte Berglandschaft am See wie gemalt sind.

Der legendäre Tegernseer Tal Triathlon bietet zwei Disziplinen an - die Sprintdistanz (600m Schwimmen, 20 km Radfahren, 5 km Laufen) sowie die olympische Distanz (1,5 km Schwimmen, 40 km Radfahren, 10 km Laufen). Beide Distanzen können alleine oder im Team als Staffel absolviert werden.

Gestartet wird beim Strandbad Seeglas in Gmund. Hier geht es für die Triathleten in das klare Wasser des Tegernsees.

Anschließend wechseln die Sportler auf ihr Fahrrad. Die 20 km Radstrecke verläuft von Gmund bis zur Ortseinfahrt von Tegernsee. Dann geht es wieder zurück nach Gmund und weiter in Richtung Hausham. Kurz vor Hausham wird erneut gewendet und die motivierten Triathleten dürfen sich auf den Rückweg freuen. Die Atheleten auf der olympischen Distanz bestreiten die Radstrecke zweimal.

Aber was wäre ein Triathlon ohne Laufen - kein Triathlon! Deshalb geht es nach dem Radfahren auf die besonders abwechslungsreiche Laufstrecke.

Sie geht wieder vorbei am Strandbad, entlang am See in Richtung Gut Kaltenbrunn. Von hier drehen die Läufer eine Schleife über Bad Wiesse, den Golfplatz und kommen über Holz wieder an den Tegernsee. Mit gigantischen Ausblick auf den See werden die letzen Kilometer zurück gelegt. Das Ziel ist zum Greifen nah. Ein kühles Alkoholfreies, frische Obst und Brezen warten auf die Bestreiter des Tegernsee Triathlons.

Dank hervorragende Organistaion, zahlreichen ehrenamtlichen Helfern und einem unermüdlichen Publikum hat sich der Tegernsee Triathlon zu einem sportlichen Highlight etabliert.