Wanderer bei Sonnenaufgang kurz vor dem Gipfelkreuz Wallberg, © Dietmar Denger

Der Wallberg in Rottach-Egern

Mit 1722 m. über dem Meerespiegel thront der Wallberg in Rottach-Egern über dem Tegernsee und ist der Hausberg der Region. In den frühen 1930er Jahren erschlossen, bietet der Wallberg heute Spaziergängern, Wanderern, Ausflüglern, Rodlern und Paraglidern eine grandiose Aussicht auf die Ferienregion DER TEGERNSEE und das umliegende Mangfallgebirge der oberbayerischen Voralpen.

Impressionen

Der Wallberg bei Sonnenaufgang, © Christoph Schempershofe
Wallberg Sonnenaufgang

© Christoph Schempershofe

Wandern am Wallberg mit Tegernseeblick, © Hansi Heckmair
Wandern vor dem Tegernsee

© Hansi Heckmair

Ein Paar kurz vor dem Gipfelkreuz Wallberg, © Bernd Ritschel
Wanderpaar Wallberggipfel

© Bernd Ritschel

Blick auf die Wallbergrodelbahn, © Dietmar Denger
Rodeln am Wallberg

© Dietmar Denger

Blick von Tegernsee aus auf den Wallberg, © Dietmar Denger
Ausblick auf den Wallberg

© Dietmar Denger

Gastronomie am Wallberg

Ob zur Stärkung vor der Tour oder zum Schlemmen nach der Rodelabfahrt - eine Einkehr in die Gaststätten und Restaurants auf dem Wallberg lohnt sich.

Sportangebot

Mit der Wallbergbahn geht's rauf auf den Berg. Dann bieten sich dem interessierten zahlreiche Möglichkeiten. Im Sommer ist die Wallbergbahn Startpunkt vieler Wanderungen. Im Winter bringt Sie die Bahn rauf, mit dem Schlitten gehts auf mehr als 6.5 Kilometern rasant wieder runter.

Anreise zum Wallberg

Mit dem Bus erreichen Sie den Wallberg mit der Linie 9550 (Tegernsee - Rottach-Egern - Kreuth - Achenkirch - Maurach - Pertisau) und der Linie (Tegernsee - Rottach-Egern - Kreuth - Stuben)

RVO Fahrplansuche

Für Gäste mit TegernseeCard ist diese Buslinie kostenlos.