Winter am Tegernsee, © Peter Prestel

Wintertraum am Tegernsee

Ein vielfältiges Angebot an Kultur, Kulinarik, Erholung und Sport - eingebettet in die malerische Winterlandschaft des verschneiten Tals.
Genießen Sie Ihren Seemoment in der kalten Jahreszeit am Tegernsee.

10 Dinge die Sie im Winter am Tegernsee unbedingt machen sollten:

Tiefblau schimmert der See, während auf den Bergen der Schnee in der Sonne glitzert.

In der Adventszeit geht es am Tegernsee besinnlich zu, aber ruhig ist es nicht.

Von Almhütten bis zur Sternegastronomie laden Gastronomen mit kulinarischen Schmankerln bei Glühwein und Feuerstellen zur „Winterlounge“ ein. Wer neugierig auf bayerischen Whisky, regionale Edelbrände, das berühmte Tegernseer Bier oder Wein von den Lesehöfen des ehemaligen Klosters ist, verkostet sie bei den Advents-Tastings.

Romantische Kutschfahrten durch die Winterlandschaft, eine Schiffsrundfahrt auf dem See und Touren mit den Heimatführern runden das Adventsangebot ab.

Die Spuren kulinarischer Sünden wieder loszuwerden ist leicht in der DSV nordic aktiv Region Tegernsee. Ein über 100 km langes Loipennetz erstreckt sich rund um den See, während die Liftanlagen 300 bestens gepflegte Pistenkilometer bieten und der Wallberg mit seiner 6,5 km langen Naturrodelbahn punktet.

Nach dem Wintersport locken Wellnessbereiche der Seesauna, verschiedene DaySpas sowie die stärksten Jod-Schwefelquellen Deutschlands.

Auch kulturell hat der Tegernsee einiges zu bieten – von Heimatabend bis Kabarett und Ausstellung. Die Tegernseer Heimatführer sind im Winter geschichtlich, kulturell und sportlich unterwegs.

Wer gern durch die verschneite Landschaft wandert, wird von den Winterwander-Pauschalen begeistert sein. Ab vier Nächten in unterschiedlichen Kategorien gibt es attraktive Pakete rund um individuelles Wandern in der Urlaubsregion.

Unterkünfte im Tegernseer Tal

-
Anzahl Personen