gasthof-maximilian

Gasthof Herzog Maximilian

Eine warme und bodenständige Atmosphäre mit bayerischer Gemütlichkeit erwartet Sie in den Gasträumen dieses traditionsreichen Gasthofes im Herzen von Gmund.

Endlich sind Kirche, Rathaus und Wirtschaft wieder vereint. Lange Zeit lag das ca. 680 Jahre alte Wirtshaus im Dornröschenschlaf, doch seit dem Frühjahr 2018 wird es von den Wirtsleuten Martina und Alois Gartenleitner und ihrem Küchenchef Tobias Krüger wieder mit Leben gefüllt. Bayerische Traditionen wie Stammtische, Wirtshausmusik und Versammlungen von Ortsvereinen sind feste Veranstaltungen im Haus. Für kleinere Gesellschaften und Feiern gibt es einen Bereich sowie eine Schwemme mit Barbereich und Schaufässern, aus denen Gäste die Tegernseer Bierspezialitäten selbst zapfen können. Ein großer Nebenraum bietet außerdem Platz für Versammlungen mit bis zu 80 Personen. Auch eine moderne Tagungstechnik steht zur Verfügung, so dass nicht nur Konferenzen, sondern auch Public-Viewing-Events stattfinden können. Im Freien bietet ein Biergarten mit einem Salettl Platz für 120 Gäste.

Aufgetischt werden neben den Bieren aus dem Herzoglich Bayerischen Brauhaus Tegernsee, bayerische Klassiker und bodenständige Gaumenfreuden.

Diese müssten auch schon dem königlichen Eigentümer von 1822 gemundet haben – Max I. Joseph dinierte schon in den Räumen des Gasthofs Herzog Maximilian, welches seinen Namen dem Herzog Maximilian in Bayern, dem so genannten Zithermaxl, verdankt.

Bayrische Gastlichkeit, Brauchtum und Tradition werden hier gelebt – das hätte dem Zithermaxl bestimmt gefallen.

maximilian-gmund
maximilian-gmund