Siebenhütten Hansi Heckmair, © Hansi Heckmair

Sie­ben­hüt­ten

Direkt hinter Wildbad Kreuth liegt die Siebenhütten Almwirtschaft idyllisch im Talschluss vor den Blaubergen und lädt stets zu einer Brotzeit ein.

Siebenhütten ist ein ideales Ausflugsziel für Familien und auch für Sportler geradezu ideal. Gut und bequem erreichbar liegt die Almwirtschaft an der Hofbauernweißach. Auf dem Weg zur Alm finden sich zahlreiche schöne Ruheplätze, die auf einen Sprung ins kühle Nass oder eine kleine Pause im Schatten einladen.

Der Name stammt noch aus Zeiten, in denen die sieben Almhütten tatsächlich von sieben Bauern aus Kreuth/Pförn betrieben wurden. Geblieben sind nur noch drei Hütten, von welchen zwei als Lager und eine als urige Brotzeitstation genutzt werden.
Kaum vorstellbar, das hier einst an die 500 Ziegen, zur Produktion von Ziegenmolke für Heil- und Schönheitsbäder sowie Trinkkuren der Wittelsbacher im nahe gelegenen Bad Kreuth, gehalten wurden. Aus der Milch machte man Käse und die angefallene Molke wurde in einem eigens dafür angelegten Weg, in Fässern ins heutige Wildbad Kreuth transportiert. Noch heute existiert dieser Fußweg und lädt zum gemächlichen Abstieg ein.

 

 

Siebenhütten Hansi Heckmair, © Hansi Heckmair
Siebenhütten Hansi Heckmair

© Hansi Heckmair