Sommerrodelbahn Oedbergflizzer

Im Rodel angeschnallt mit dem Schlepplift den Oedberg rauf und mit Riesengaudi rasant über Steilkurven und Jumps wieder bergab ins Tal. Bei diesem Abenteuer in freier Natur kommen Groß und Klein auf ihre Kosten.

Potentielle Sommerrodler, die sich im Geiste schon einen schweren Schlitten bergan schleppen sehen, können gleich wieder entspannen: Am Ödberg sitzen Mann, Frau oder Kind bereits bei der Bergauffahrt auf ihren Rodeln. Nach dem Bergtransport geht’s sicher geführt auf einem Aluminiumrohr – geräuscharm den Berg wieder hinunter. Zum Einsatz kommen vorerst 40 Rodel, die jeweils für zwei Personen konzipiert sind (zulässiges Gesamtgewicht: 130 kg). Die Fahrgäste sind bei Bergauf- und Bergabfahrt mittels Beckengurt gesichert- und bestimmen „hinunter“ selbst, wie rasant sie sich in die Kurven legen wollen. Die maximale Höchstgeschwindigkeit wird durch zwei Fliehkraftbremsen auf 40 km/h begrenzt.

Geöffnet täglich von 14 bis 20 Uhr, Samstag, Sonntag und in Ferienzeiten ab 10 Uhr.
Parkplätze stehen ausreichend zur Verfügung.
 

Sommerrodelbahn Oedbergflizzer
Sommerrodelbahn Oedbergflizzer