moschner_220312___829

Weinhaus Moschner

Ein Weinhaus direkt am Tegernsee - im "Tal des Bieres", da wo der Hopfensaft schon seit Jahrhunderten zu den Grundnahrungsmitteln gehört? Paul Moschner wusste schon, was er tat, als er das Traditionshaus anno 1954 eröffnete. Schließlich hatten es ihm die Benediktinermönche am Ostufer des Sees vorgemacht. Von ihnen wurden immer schon feine Weine aus Bozen und Niederösterreich importiert. Für den Eigenverzehr - das versteht sich. Denn die Patres wussten ein feines Tröpfchen durchaus zu schätzen.  

So entstand eine Tradition, an der noch heute gerne anknüpft wird - und die mit absoluter Qualität in Speisen, Getränken, Ambiente und Service veredelt wird. Zu dieser Überlieferung gehört es, edle Weine mit feinen alpenländischen Spezialitäten zu kombinieren und in Gesellschaft netter Menschen zu genießen.

Impressionen

moschner_220312___570
moschner_220312___570
moschner_220312___646
moschner_220312___646
moschner_220312___703
moschner_220312___703
moschner_220312___662
moschner_220312___662
moschner_220312___829
moschner_220312___829
moschner_220312___960-1
moschner_220312___960-1
gerichte__01
gerichte__01