Naturkäserei Nachhaltigkeit, © Naturkäserei Tegernseer Land

Naturkäserei TegernseerLand

Themen

Mit großem Engagement und vielen Unterstützern ist im Jahr 2010 die genossenschaftliche Schaukäserei als „Mutmacherbetrieb“ entstanden. Auf besondere Weise werden hier unseren Kunden und Besuchern die facettenreiche Verbindung von Naturkreisläufen, Landwirtschaft und handwerkliche Milchverarbeitung mit einzigartigen Produkten transparent vermittelt.   

Die Naturkäserei ist der Beweis, dass wir tatsächlich etwas bewegen können! Regionale Kreisläufe sind bei uns kein Werbeslogan, sondern Nachhaltigkeit unser täglicher Lebensinhalt. Die 21 Heumilch-Lieferbetriebe, allesamt kleinstrukturierte Familienbetriebe, liegen im Umkreis von nur 15 km. Die kurzen Wege und Zeiten bis zur täglichen Rohmilchverarbeitung garantieren Naturprodukte von höchster Qualität.

Die ursprüngliche und artgerechte Fütterung unserer Tiere im Sommer auf der Weide mit frischem Gras und im Winter mit Heu passt sich ganz natürlich den Jahreszeiten an, die extensive Bewirtschaftung des Bodens erhält die Artenvielfalt und schont die Ressourcen. Ohne Einsatz von Flächenspritzmitteln oder künstlichem Dünger ist die Anzahl der gehaltenen Tiere an die Fläche gebunden, was einen stimmigen Naturkreislauf von Fütterung und Düngung garantiert.  Die Weide,- und Almwirtschaft sichert den wertvollen Erhalt unserer Kulturlandschaft.

Ziele und Maßnahmen

Unsere Ziele waren und sind bis heute: Eine höhere Wertschöpfung zu erzielen.

Die Naturkäserei verbindet traditionelle, handwerkliche Käseherstellung in einem modernen Verarbeitungsbetrieb. Wir sehen uns somit in der Verantwortung, unsere Heimat, die nicht zuletzt auch unser wertvollster Lieferant ist, zu bewahren und ressourcenschonend für die nächste Generation zu erhalten.

Nachhaltiges Wirtschaften, verantwortlicher Umgang mit den Energieressourcen, umweltfreundliche Technologien:

  • Heumilch kann ohne Zusatz- und Konservierungsstoffe und ohne hohe Erhitzung verarbeitet werden und ist somit die Basis für echte Naturprodukte
  • Aufklärung von Kunden, Politik und Wirtschaft über nachhaltige Grünlandwirtschaft (positive CO2-Bilanz) und nachhaltige Lebensmittel-Produktion
  • Schonende Erfassung der Milch: kurze Transportwege, weniger Pumpvorgänge
  • Energiegewinnung durch Hackschnitzelheizung und Erdgas – das Holz dafür kommt aus heimischen Wäldern, teilweise von den Käserei-Bauern.
  • Solarstrom vom Dach, Einspeisung des überschüssigen Stroms ins Netz
  • Solarladestation für E-Bikes
  • Kostenloses Laden für Elektro-Autos

 

Ergebnisse und Verweise

  • Wir verzichten auf Gentechnik und den Einsatz von Glyphosat
  • Einhaltung von traditionellen Produktionsbedingungen
  • Ökologischer Landbau vereint mit sozialer Verantwortung und fairem Handel
  • Sicherung von Produktqualität und transparente, rückverfolgbare Produktionsprozesse
  • Einsparung von Treibhausgasen durch Investitionen in Klimaschutzprojekte
  • Wir unterstützen unsere Landwirte bei einer homöopathischen Behandlung ihrer Tiere

Impressionen

Naturkäserei Nachhaltigkeit 003, © Naturkäserei Tegernseer Land
Naturkäserei Nachhaltigkeit 003

© Naturkäserei Tegernseer Land

Naturkäserei Nachhaltigkeit 004, © Naturkäserei Tegernseer Land
Naturkäserei Nachhaltigkeit 004

© Naturkäserei Tegernseer Land

Naturkäserei Nachhaltigkeit 002, © Naturkäserei Tegernseer Land
Naturkäserei Nachhaltigkeit 002

© Naturkäserei Tegernseer Land

Naturkäserei Nachhaltigkeit 005, © Naturkäserei Tegernseer Land
Naturkäserei Nachhaltigkeit 005

© Naturkäserei Tegernseer Land

Naturkäserei Nachhaltigkeit, © Naturkäserei Tegernseer Land
Naturkäserei Nachhaltigkeit

© Naturkäserei Tegernseer Land