Text­block Te­gern­se­er Ber­ge

Mit ihrer geografischen Lage zwischen der Isar im Westen und dem Tegernsee im Osten zählen die Tegernseer Berge zu den Bayerischen Voralpen und bilden damit den westlichen Teil des Mangfallgebirges. Angesiedelt vor den Hochalpen, fungieren sie als Logenplätze mit viel versprechenden Aussichten auf die Gebirgsriesen der Alpen – und genau darin liegt auch der Reiz, den es auszukosten gilt. Bergliebhabern bieten die Tegernseer Berge einen unerschöpflichen Reichtum an Wandertouren aller Schwierigikeitsgrade und Längen.