Gesundheit Teil 2

Abwehrkräfte stärken

Jetzt im Frühling spüren wir sie wieder: die Kraft der Sonne. Durch das Vitamin D wird das Immunsystem gestärkt und der Körper schüttet Glückshormone (Endorphine) aus. Am besten entspannt man statt auf dem Sofa in der Sonne auf dem Balkon oder im Garten. Ein paar Tipps für die alljährliche Frühjahrspflege, um die Artenvielfalt im eigenen Garten zu unterstützen, gibt es hier.

Eine anregende Wirkung auf das Immunsystem hat nicht nur das zertifizierte Heilklima im Tegernseer Tal, sondern auch das Waldinnenklima. Durch die pflanzeneigenen Mikrostoffe wird das Immunsystem angeregt und der Stress reduziert. Am besten nutzt man diese Wirkung auch alleine beim Waldbaden – dem achtsamen Genuss der Natur. Hier alles zum Waldbaden.

Auch der Schlaf ist wichtig für die Regeneration des Körpers. Hier gibts alles rund um einen guten und erholsamen Schlaf sowie Tipps zum Schlafen.

Weitere Informationen zum Stöbern rund um die Gesundheit gibt es im online Magazin des Medical Park.

Gut ernähren

Damit der Körper auch nachhaltig widerstandsfähig bleiben kann, ist eine gute und ausgewogene Ernährung besonders wichtig. Viel Obst und Gemüse, am besten aus der Region, versorgt den Körper mit Vitaminen. 

Dabei findet sich reichhaltiges “Superfood” auch in der Heimat. Jetzt im Frühling gibt es das erste zu finden. Die Autorinnen des Buchs "Unser Heimisches Superfood" haben zwei kleine Helfer für Sie, die aktuell schon zu finden sind. 

Auch das Genießen gehört zum Wohlfühlen und der Gesundheit dazu. Ein paar Anregungen bieten die folgende Rezepte von Tegernseer Produzenten und Genießern. Im Kochbuch “Der Tegernsee – Eine kulinarische Reise” gibt es Tipps und Rezepte von den einheimischen Gastronomen und Produzenten - übrigends gibt's das auch im lokalen Buchhandel!